Neues Programm der internen Weiterbildung

07.02.2017

Neues Programm der internen Weiterbildung

Veranstaltungsangebote für das erste Halbjahr 2017 sind online

Ob Kurse zum agilen Projektmanagement, zu gesunder Ernährung oder Präsentieren mit Prezi – das neue Programm zur internen Weiterbildung für Beschäftigte der TU Darmstadt bietet das und viel mehr. Die Veranstaltungsangebote sind jetzt online. Neu: Auch an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Frankfurter Goethe-Universität können Kurse besucht werden.

Das Programm der internen Weiterbildung. Bild: Paul Glogowski
Das aktuelle Programm der internen Weiterbildung ist erschienen. Bild: Paul Glogowski

Das aktuelle Programm der internen Weiterbildung ist erschienen. Neu im ersten Halbjahr 2017 sind zum Beispiel Kurse zur Beratungskompetenzerweiterung von Beschäftigten, die ihre Arbeits- und Beratungspraxis mit Studierenden weiterentwickeln wollen, Visualisieren am Flipchart oder Vermittlung in Konflikten als Führungskraft. Kurse in den Bereichen Sprachen, EDV, Gesundheit oder Kultur sind wie gewohnt im Programm. Alle Beschäftigten erhalten neben der Onlineversion eine gedruckte Kurzübersicht des Programms in Papierform.

Das Programm der internen Weiterbildung erscheint wie gewohnt halbjährlich, aus ökologischen und ökonomischen Gründen jedoch in einer verkürzten Papierversion. In der Kurzversion sind eine Übersicht aller Angebote der Personalentwicklung sowie zusätzlich die Angebote zum Frauenprogramm, Arbeitsschutz, das Ingenium-Qualifikationsprogramm sowie Seminare der zentralen Einrichtungen zu finden. Seit diesem Halbjahr haben Beschäftigte der TU Darmstadt zudem die Möglichkeit, im Rahmen der Zusammenarbeit im RMU-Verbund an Kursen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt teilzunehmen.

Veranstaltungsprogramme aller Weiterbildungsanbieter

zur Liste