Aktuelle Senatsmitteilungen des Präsidenten

29.03.2017

Aktuelle Senatsmitteilungen des Präsidenten

Sitzung des Senats vom 29. März

Im Senat berichtet der Präsident regelmäßig über relevante Punkte aus dem aktuellen Universitätsgeschehen und diskutiert strategische Themen aus Hochschulpolitik, Lehre und Forschung.

Professor Dr. Hans Jürgen Prömel, Präsident der TU Darmstadt. Bild: Katrin Binner
Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel. Bild: Katrin Binner

Die Vor-Ort-Begutachtung des geplanten und beantragten Sonderforschungsbereichs „Funktionale High-Tech-Papiere“ an der TU Darmstadt fand vor einigen Tagen statt. Für die 11. Staffel des LOEWE-Programms, so berichtete Präsident Prömel, geht die TU Darmstadt mit drei Vorschlägen für Schwerpunkte ins Rennen – „Nukleare Photonik“, „Integrale Wasserbewirtschaftung in Metropolregionen“ sowie neue Methoden für die „Entwicklung bleifreier Anti-Ferroelektrika“.

In den nächsten Tagen, so Präsident Prömel, starten die ersten Fördermaßnahmen der „Postdoc Career Programmes“: So werden Anfang April 15 internationale Jungwissenschaftlerinnen und -schaftler als „Future Talents“ die TU Darmstadt besuchen. Ferner wurden vier Career Bridging Grants bewilligt und fünf „Athene Young Investigators“ ernannt.

Aktueller Senats-Bericht des Präsidenten

zur Liste