Rufannahme und Einstellung

16. Rufannahme und Einstellung

Nimmt der/die Bewerber/in den Ruf innerhalb der gesetzten Frist an, unterrichtet der Präsident den/die Dekan/in des Fachbereichs über die Rufannahme. Der/die Dekan/in des Fachbereichs unterrichtet die nicht berücksichtigten Bewerber/innen über die Rufannahme und über die Absicht der Besetzung der Professur mit dem/dem ausgewählten Bewerber/in.

Nach Ablauf der Frist zur Sicherung der Verfahrensansprüche der nicht berücksichtigten Bewerber/innen nimmt der Präsident die Einstellung des/der Bewerbers/in in ein Angestelltenverhältnis bzw. die Ernennung des/der Bewerbers/in in ein Beamtenverhältnis vor. Der Präsident unterrichtet den/die Dekan/in des Fachbereichs über die Einstellung bzw. Ernennung. Der/Die Dekan/in unterrichtet die nicht berücksichtigten Bewerber/innen über den Abschluss des Berufungsverfahrens und sendet die Bewerbungsunterlagen zurück.

zurück