Details

Netiquette: Nachrichtenversand über TUCaN

TUCaN ist das zentrale Organisationssystem für Lehrveranstaltungen und Prüfungen der TU Darmstadt und dient als wichtiger Kommunikationskanal zu den Studierenden.

Damit die Studierenden diese für ihr Studium wichtigen Informationen zuverlässig erhalten, darf nicht der Eindruck entstehen, dass unwesentliche Nachrichten oder Spam über TUCaN versendet werden. Dies führt sonst dazu, dass Studierende die Systemnachrichten ignorieren und nicht an ihr E-Mail-Postfach weiterleiten lassen.

Für den Nachrichtenversand über TUCaN sollten daher folgende Regeln beachtet werden:

  • Der Nachrichtenversand über TUCaN dient ausschließlich der Weitergabe von wichtigen Informationen zur Lehre am jeweiligen Fachbereich, wie z.B. kurzfristiger Ausfall einer Lehrveranstaltung, Termin- bzw. Raumänderungen, Informationen zur Klausureinsicht, etc.

  • Nachrichten, die nicht ganz direkt die Lehre betreffen, müssen auf anderen Kommunikationswegen versandt werden. Bitte nutzen Sie dafür die Kommunikationsstrukturen Ihres Fachbereichs.

  • Unter jede versendete Nachricht gehört der Name des Absenders. Bei Lehrenden, die an Teilnehmende eine Lehrveranstaltung schreiben, ist der Absender automatisch erkennbar. Wird eine Nachricht vom Studienbüro versandt, ist der allgemeine Absender „TUCaN“ eingetragen. Unter diese Nachrichten sollte immer der richtige Ansprechpartner geschrieben werden.