Details

Zuhörer bei einer mündlichen Prüfung

Generell dürfen Zuhörer bei mündlichen Prüfungen zugelassen werden, außer

  • Zuhörer, die sich im gleichen Prüfungszeitraum zur Prüfung angemeldet haben (gleiche Prüfungskohorte).
  • der Prüfling widerspricht.
  • die räumlichen Verhältnisse sind nicht ausreichend.

Ein Vetorecht (ohne Begründungspflicht) hat nur der Prüfling.

Geregelt ist dies in den APB § 22 Absatz 3.