Manipulationsversuch in der Klausureinsicht

Was passiert, wenn ein Student versucht, die Klausur zu manipulieren?

Der Manipulationsversuch muss nachweisbar sein und von den Aufsichtspersonen entsprechend dokumentiert werden.

Ist ein Manipulationsversuch nachweisbar, kann dies als Täuschungsversuch in der Prüfung gewertet werden. Es gibt dieselben Sanktionsmöglichkeiten wie bei einem Täuschungsversuch während der Prüfung.

Um Manipulationen weitgehend auszuschließen, sollten die Hinweise zur Organisation der Einsicht im Flyer Klausureinsicht beachtet werden.