Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau

Institut für Mechatronische Systeme im Maschinenbau (IMS)

Nutzung für die Lehre

Im Rahmen der Übung zur Vorlesung Mechatronische Systemtechnik (Masterstudiengang) werden Versuchsfahrten mit dem institutseigenen Versuchsfahrzeug am August-Euler-Flugplatz in Griesheim getätigt. Dabei wird das erlernte Wissen aus der Vorlesung, insbesondere die Getriebe- und Motorfunktionalitäten und die Steuergeräteumgebung, am praktischen Beispiel eines mechatronischen Systems (dem Versuchsfahrzeug) in einer Fahrerprobung verinnerlicht und im Realbetrieb veranschaulicht.

Nutzung für die Forschung

Auf dem Flugfeld werden Fahrmanöver gefahren und die Fahrzeugzustände über entsprechende Messsysteme erfasst. Dabei werden während des Betriebs Algorithmen sowohl zur Schätzung dieser Zustände als auch zur Regelung der Antriebsstrangschwingungen getestet, um die Potentiale zur Optimierung der Fahrzeugdynamik auf Basis von mathematischen Modellen zu evaluieren.
Auch neuartige Ansätze zum sogenannten softwarebasierten Leichtbau für Fahrzeugkomponenten werden auf dem Flugplatz untersucht. Bestandteil der Ansätze ist die hochdynamische Belastungsrekonstruktion unter ausschließlicher Verwendung der Sensorik des Serienfahrzeugs und die Echtzeit- und Online-Berechnung von Nutzungsprofilen und Schädigungszuständen. Um die Methoden zu validieren werden die Algorithmen auf Rapid-Prototyping-Systemen implementiert und mit Sensoren verglichen, die für diesen Zweck im Versuchsträger eingebaut sind.

 

Kontakt zum IMS