Akademische Motorsportgruppe Darmstadt

Akademische Motorsportgruppe Darmstadt

Die „Akademische Motorsportgruppe Darmstadt e.V.“, eine Hochschulgruppe der TU Darmstadt, wurde Anfang 2015 gegründet und besteht aktuell aus rund 30 Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen. AMDA nimmt am internationalen Hochschulkonstruktionswettbewerb Formula Student Combustion teil, bei dem Teams von verschiedenen Hochschulen einen einsitzigen Formelrennwagen entwickeln, bauen und testen. Dafür setzt der Verein bei seinem Erstjahresfahrzeug in der Saison 2017 u.a. auf einen Einzylindermotor und Stahlgitterrohrrahmen mit modularer Antriebsplattform. Dies ermöglicht einen schnellen Ausbau und Reparatur, um die Testzeit zu erhöhen. Der Grundstein für dieses Fahrzeug wurde bereits in der Saison 2016 gelegt.

AMDA strebt ein zuverlässiges Gesamtkonzept an, um in allen Teildisziplinen des Wettbewerbs, die die verschiedene Eigenschaften des Fahrzeugs prüfen, erfolgreich zu sein. Um dies sicherzustellen und das Potential des Rennwagens auszunutzen, müssen die entwickelten Komponenten getestet werden. Zielorientierte Bedingungen für diese Tests findet das Team auf dem August-Euler-Flugplatz der TU Darmstadt in Griesheim. Die weitläufigen Flächen eignen sich hervorragend, um unterschiedliche Fahrversuche unter wettbewerbsnahen Bedingungen durchzuführen.

 

Kontakt zur Akademischen Motorsportgruppe Darmstadt