Grundlagen der Personalauswahl

06.09.2011

Grundlagen der Personalauswahl

Weiterbildung: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zielgerichtet auswählen

Foto: U.Carthäuser/pixelio.de
Foto: U.Carthäuser/pixelio.de

Gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fallen nicht vom Himmel – sie müssen sorgfältig ausgewählt werden. Doch wie funktioniert das eigentlich?

Ziel des eintägigen Workshops ist es, Ihnen Verfahren und Methoden an die Hand zu geben, um einen Auswahlprozess zielgerichtet zu steuern. Dazu sollen Sie darin unterstützt werden, Bewerbungsgespräche zur Einstellung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anforderungsgerecht und effektiv zu führen.

Inhalte des Workshops:

  • Ziele des Auswahlprozesses
  • Einstellungsinterview als am häufigsten eingesetzte Methode zur Personalauswahl
  • Nutzen und Bedeutung der Anforderungsanalyse
  • Vermittlung von Interviewtechniken und Frageformen
  • Aufbau und Struktur eines Interviews
  • Auswertung und Evaluation der Interviewergebnisse
  • Bedeutung eines einheitlichen Bewertungsmaßstabes
  • Betriebliche Rahmenbedingungen, z.B. Vorauswahl, Anbindung an andere Personalentwicklungsinstrumente, Handhabung der Personalauswahl an der TU Darmstadt
  • Beobachten und Bewerten: Beobachtungsfehler, Beurteilungstendenzen und Möglichkeiten zu deren Vermeidung

Methode:
Input, moderierte Diskussion, Gruppenarbeit, Rollenspiele

Zielgruppe:
Führungskräfte in Wissenschaft, Wissenschaftsmanagement und Verwaltung ohne bzw. mit geringer Erfahrung im Umgang mit Personalauswahlprozessen

Referentin:
Dipl.-Psych. Karin Doderer (selbst. Trainerin und Beraterin)

Termin und Ort:
Montag, 14. November 2011, 9:00 – 17:00 Uhr, S1|14/264 (Alexanderstraße 8)

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich für die Teilnahme bei der innerbetrieblichen Weiterbildung an.

zur Liste