Besoldungserhöhungen für Beamtinnen und Beamte der TU Darmstadt

14.10.2011

Besoldungserhöhungen für Beamtinnen und Beamte der TU Darmstadt

Altes Hauptgebäude der TU Darmstadt. Bild: Thomas Ott

Der Hessische Landtag hat am 6. Oktober 2011 in dritter Lesung das Gesetz über die Anpassung der Besoldung und Versorgung in Hessen 2011/2012 sowie zur Änderung des Hessischen Sonderzahlungsgesetzes beschlossen. Das Gesetz wird demnächst im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Hessen veröffentlicht werden und auch auf unserer Homepage zugänglich gemacht werden. Es gilt auch für alle Beamtinnen und Beamten der TU Darmstadt.

Die Dienst- und Versorgungsbezüge der Beamtinnen und Beamten sowie die Anwärtergrundbeträge werden zum 1. Oktober 2011 einheitlich um 1,5 % erhöht, zum 1. Oktober 2012 um weitere 2,6 % erhöht. Beamtinnen und Beamte aus den Besoldungsgruppen A3 bis A11 erhalten eine Einmalzahlung in Höhe von 360 Euro, Anwärterinnen und Anwärter in Höhe von 120 Euro. Teilzeitbeschäftigte erhalten die Einmalzahlung entsprechend dem Verhältnis der ermäßigten zur regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit.

Aufgrund einer seitens des Hessischen Innenministeriums vorliegenden Anweisung, ist eine Auszahlung für die Einmalzahlung und die lineare Erhöhung der Besoldung für das Jahr 2011 erst mit der Besoldung für den Monat Dezember 2011 vorgesehen. Auf den Entgeltbelegen des Monats November wird hierauf nochmals hingewiesen werden.

zur Liste