Zentrale Fortbildung Hessen

Zentrale Fortbildung des Landes Hessen

Durch gesellschaftliche Entwicklungen und Reformprozesse in der Verwaltung sind Führungskräfte zunehmend gefordert, Veränderungen zu begleiten und neue Aufgaben zu übernehmen. Die Zentrale Fortbildung Hessen bietet mit ihrem Programm allen Führungskräften, Nachwuchsführungskräften und Fachkräften der hessischen Landesverwaltung die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen Fachthemen, Führungsaufgaben und Managementkompetenzen weiterzubilden.

Daran können auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU-Darmstadt teilnehmen. Die im Programmheft 2017 veröffentlichten Seminare sind zumeist kostenfrei.

Programm der ZFH

Das Programm der Zentralen Fortbildung Hessen für das Jahr 2017 finden Sie hier

Erstmals ist das Seminarangebot für Beschäftigte des Landes Hessen ohne Führungsaufgaben ebenfalls in dem Programmheft veröffentlicht. Zur Vereinfachung ist auf Seite 6 der Broschüre ein Wegweiser „Fortbildungsangebote der Zielgruppen“ erstellt. Für Seminare, die in Kooperation mit dem Hessischen Verwaltungsschulverband (HVSV) in dessen Tagungsstätten durchgeführt werden, werden nur die Seminargebühren von der Zentralen Fortbildung übernommen, nicht aber die Kosten für etwaige Unterkunft, Verpflegung sowie Reisekosten.

Anmeldung und Reisekostenabrechnungsverfahren für die ZFH

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Anmelde- und Reisekostenabrechnungsverfahren für Beschäftigte der TU Darmstadt zu Veranstaltungen der Zentralen Fortbildung Hessen.

Die Anmeldung erfolgt mit dem jeweiligen Meldebogen über den Dienstweg:

Ihre Anmeldung ist zu richten an:
Dezernat VII – Personal- und Organisationsentwicklung
Frau Michaela Dürholt-Fröhlich

Übernahme von Kinderbetreuungs- und Pflegekosten
Es gibt die Möglichkeit, einen Antrag auf Erstattung von Kinderbetreuung- und Pflegekosten zu stellen. Bitte nutzen Sie den Antrag auf Erstattung von Kinderbetreuungs- und Pflegekosten und senden diesen direkt an:

Hessisches Ministerium des Inneren und für Sport
Zentrale Fortbildung der hessischen Landesverwaltung
Friedrich-Ebert-Allee 12
65185 Wiesbaden

Absage der Teilnahme
Wir weisen insbesondere auf die Teilnahmebedingungen und Regelungen von Absagen durch Teilnehmende hin, die stets schriftlich durch die Dienststelle unter Angabe des Verhinderungsgrundes erfolgen müssen. Näheres dazu finden Sie auf S. 228 des aktuellen Programmheftes der ZFH.