Sozialberaterin/Sozialberater - zunächst 50 % (perspektivisch ist eine Auftockung möglich)

In der Sozial- und Konfliktberatung der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen

Sozialberaterin/Sozialberater - zunächst 50 %
(perspektivisch ist eine Auftockung möglich)

zu besetzen.

Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung von Mitarbeiter/innen und Führungskräften der TU Darmstadt bei Konflikten am Arbeitsplatz, in psychischen Belastungssituationen, bei persönlichen Krisen, in Bedrohungssituationen, bei sexualisierter Diskriminierung und Übergriffen, beim Wiedereinstieg nach längerer Erkrankung sowie bei Suchtproblemen
  • Moderation von Teamprozessen
  • Workshops und Seminare für Mitarbeiter/innen und Führungskräfte
  • Kooperation mit internen und externen Stellen, die sich in den genannten Themenbereichen engagieren

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Pädagogik, Psychologie oder eine entsprechende Ausbildung
  • Zusatzausbildungen in systemischer Beratung, Supervision, Krisenintervention, Mediation, Coaching o.ä.
  • Berufserfahrung in der betrieblichen Sozialberatung
  • Kenntnisse im Sozialrecht, im Betrieblichen Eingliederungsmanagement, in der Betrieblichen Gesundheitsförderung und im Bedrohungsmanagement
  • Verwaltungserfahrung und Kenntnis der Organisationsstrukturen einer Universität
  • Erfahrung in der Beratung in englischer Sprache ist erwünscht

Die Bewerber/innen sollten über Teamfähigkeit, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, großes Verhandlungsgeschick, Bereitschaft zur Selbstreflexion sowie über hohe Belastbarkeit verfügen.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an den Kanzler der Technischen Universität Darmstadt, Herrn Dr. Manfred Efinger, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt.

Kenn.-Nr. 276

Bewerbungsfrist: 27. August 2017