Mitteilungen 2011

Mitteilung des Hochschulrats

Wunderli-Allenspach
Die Vorsitzende des Hochschulrats, Frau Professorin Wunderli-Allenspach

Ergebnisse aus der Sitzung am 27. Juni 2017

Der Hochschulrat hat am 27. Juni 2017 getagt. Den Höhepunkt der Sitzung hat das Gespräch mit den Dekan*innen der Universität gebildet, das inzwischen zur Tradition geworden ist, ein Zeichen der Offenheit des Hochschulrats zur Universität. Der diesjährige Austausch stand unter dem Thema Frauenförderung und Gleichstellung. Nach einem Impulsvortrag der Gleichstellungsbeauftragten, Frau Dr. Zybell, zu zwei Aspekten ihrer Arbeit, nämlich Gewinnung von Professorinnen und Alltagssexismus, haben die Dekan*innen und der Hochschulrat gleichermaßen festgestellt, dass auf diesen Gebieten noch viel Handlungsbedarf besteht. Das Gespräch hat sich im weniger formalen Rahmen beim gemeinsamen Mittagessen in der Mensa fortgesetzt.

Weitere Themen der Sitzung waren unter anderem die Berichte zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und zum Qualitätsmanagement. Der Hochschulrat hat sich außerdem auf einen ersten Zeitplan zur Präsident*innenwahl 2019 geeinigt, der dann dem Vorstand der Universitätsversammlung zur Kenntnis gegeben worden ist.

Mit Bedauern und Dank hat sich der Hochschulrat von Herrn Professor Rauhut und Herrn Dr. Rausch verabschiedet, die nach acht Jahren Amtszeit ausscheiden. Ebenfalls ist ein „Auf Wiedersehen“ verbunden mit einem „Vielen Dank“ an Herrn Dr. Paul gegangen, der seit 2012 als gute Verbindung zwischen Ministerium und Hochschulrat gewirkt hat.

Ergebnisse aus der Sitzung am 24. März 2017

Der Hochschulrat hat am 24. März 2017 getagt. Die neuen Vizepräsident/innen Frau Professorin Rapp und Herrn Professor Rehahn haben sich und ihre Ressorts vorgestellt, ebenso hat Frau Professorin Mezini einen Überblick über ihr neues Aufgabenfeld gegeben. Der Präsident hat anschließend die Pläne des Präsidiums für das nächste Jahr und die längerfristige Strukturplanung erläutert. Aus aktuellem Anlass hat der Hochschulrat das Bundes-Programm für Tenure Track-Professure diskutiert, für das die TU Darmstadt einen Antrag vorbereitet. Ebenfalls wurde die Ausgestaltung der Assistenzprofessuren adressiert.

Der Hochschulrat gratuliert der TU Darmstadt zur erfolgreichen Systemakkreditierung, die ohne Auflagen erfolgt ist.

Mitteilungen des Jahres 2016

Mitteilungen des Jahres 2015

Mitteilungen des Jahres 2014

Mitteilungen des Jahres 2013

Mitteilungen des Jahres 2012

Mitteilungen des Jahres 2011

Mitteilungen des Jahres 2010