Ideenbörse prämiert Beiträge

26.11.2015

Ideenbörse prämiert Beiträge

Neuer Themenschwerpunkt Internationalisierung

Die Kommission der Ideenbörse hat in ihrer letzten Sitzung des Jahres insgesamt drei Ideen mit Sachpreisen und einer Geldprämie ausgezeichnet. Nun geht die Ideenbörse in eine neue Runde: Ideen zum Thema Internationalisierung sind gefragt.

"Internationalisierung" ist der Themenschwerpunkt der Ideenbörse in diesem Semester. Bild: Katrin Binner
„Internationalisierung“ ist der Themenschwerpunkt der Ideenbörse in diesem Semester. Bild: Katrin Binner

Die Kommission der Ideenbörse hat insgesamt drei Ideen prämiert: Zwei Ideen wurden mit einer Sachprämie honoriert. Mit einer Geldprämie in Höhe von 1.250 Euro wurde die Idee ausgezeichnet, durch eine nachträgliche Installation einer Schaltung Aggregate bzw. Pumpen an servohydraulischen Prüfmaschinen gezielt abschalten zu können, wenn keine Verbraucher mehr arbeiten. Mit diesem Vorschlag kann eine erhebliche Stromeinsparung erzielt werden.

Bei der Ideenbörse werden das ganze Jahr über Vorschläge und Verbesserungsideen entgegengenommen. In diesem Semester liegt der Schwerpunkt auf Ideen und Beiträgen zum aktuellen Themenschwerpunkt „Internationalisierung“. Die TU Darmstadt ist eine weltoffene Universität, die die internationale Vernetzung von Forschung und Lehre und einen interkulturellen Austausch in allen Bereichen weiter fördern möchte.

Wer Ideen, Konzepte oder praktische Tipps dazu hat, wie man den Internationalisierungsprozess an der TU Darmstadt noch besser und erfolgreicher machen kann, kann sich an die Ideenbörse wenden.

Mehr Informationen zum Mitmachen gibt es auf www.tu-darmstadt.de/ideenboerse

zur Liste