Tina Klug

Dr. Tina Klug

Leiterin, Referat Qualitätsmanagement (IC)

+49 6151 16-20535

Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt

Raum: S1|01 503

Arbeitsgebiet(e)

  • Integriertes Qualitätsmanagement der TU Darmstadt
  • Institutionelle Evaluationen
  • Monitoring
  • Zielvereinbarungen
  • Systemakkreditierung
  • Beratung und Außenvertretung zu Fragen des Qualitätsmanagements

Kurzvita

1995-2000
Studium der Volkswirtschaftslehre sozialwissenschaftlicher Richtung an der Universität zu Köln

2000-2001
Referentin für Finanzen und Jugendpolitik beim Bund Deutscher PfadfinderInnen e. V.

2001-2003
Leiterin des Schweizer Banken Fonds bei der Claims Conference

2003-2006
Stipendiatin des Graduiertenkollegs „Technisierung und Gesellschaft“ an der TU Darmstadt

2005
Forschungsaufenthalt an der Pennsylvania State University, USA

2007
Promotion (Soziologie) zum Dr. rer. pol. Dissertation: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/epda/000839/

2006-2008
Projektkoordinatorin und Persönliche Referentin der Wissenschaftlichen Leitung am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

seit 2009
Leiterin des Referats Qualitätsmanagement an der TU Darmstadt (bis 07/2009 Referentin)

Ausgewählte Publikationen

Klug, Tina (2015): Institutionelle Evaluationen und ihre strukturverändernden Effekte auf Wissenschaftsorganisationen. Am Beispiel der Technischen Universität Darmstadt. In: Tagungsband „Eine Frage der Wirksamkeit? Qualitätsmanagement als Impulsgeberin für Veränderungen an Hochschulen.“

Klug, Tina (2014): Profilbildung und Qualitätsentwicklung – Monitoring von Zielvereinbarungen an der TU Darmstadt. In: CHE Arbeitspapier Nr. 163 Implementierung von Qualitätsmanagementsystemen: Erfahrungen aus der Hochschulpraxis

Klug, Tina (2010): Professionelle Kompetenz für das Qualitätsmanagement in der Wissenschaft. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung. Jg.5 / Nr.4. 82-93.

Klug, Tina (2007): Complexities of Flexible Labor. Dimensions and Consequences. Darmstädter Studien zu Arbeit, Technik und Gesellschaft. Band 4. Shaker Verlag.

Vorträge (Auswahl)

9/2017

„Strategic Quality Management – A Contribution to Autonomy. The example of TU Darmstadt, Germany“, EAIR 39th Annual Forum in Porto, Portugal

03/2017

„Lehramtsstudiengänge der TU Darmstadt in der Systemakkreditierung“, 10. Bundeskongress der Zentren für Lehrerbildung, Bochum

02/2017

„Qualitätskultur entwickeln: Das Beirats-Modell“, 3. Internationale Tagung für Qualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung im Hochschulbereich, Graz.

09/2015

„Nachhaltiger Umgang mit Wissen. Das Monitoring von Zielvereinbarungen an der TU Darmstadt.“, 18. Jahrestagung der DeGEval, Speyer. (mit Dr. Anja Zimmermann)

10/2014
„Effekte von Institutionellen Evaluationen auf Strukturveränderungen von Wissenschaftsorganisationen am Beispiel der TU Darmstadt“, QM-Tagung an der Wirtschaftsuniversität Wien

04/2014
„Qualitätsentwicklung durch institutionelle Evaluationen“. Qualitätsentwicklung und Steuerung. Benchlearning-Werkstatt für Universitäten und Hochschulen, Heidelberg.

02/2014
„Qualitätssicherung und Zielvereinbarungen – Internationalisierung über Ziele“. iDA-Seminar „Qualität in internationalen Studienprogrammen“, Bonn.

10/2012
„Institutionelle Evaluation – ganzheitlich und nachhaltig“. CHE Forum: QM-Systeme-Erfahrungen aus der Hochschulpraxis, Kassel.

07/2012
„Selbsteinschätzung und Fremdwahrnehmung. Befragung von Nutzerinnen + Nutzern als Bestandteil der Selbstevaluation einer zentralen Universitätsverwaltung“. Arbeitstreffen des Netzwerks Evaluation, IFQ Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung, Berlin.

07/2012
„Wissenschaftsmanagement – Ein Markt für Soziologinnen und Soziologen“. Berufspodium Soziologie, TU Darmstadt.

06/2012
„Befragungsergebnisse in Entscheidungsprozessen. Praxisbericht aus der Technischen Universität Darmstadt“. Workshop des Arbeitskreises Hochschulen der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval), Würzburg.

zur Liste