Covid19 - Infos für Studierende

Für Studierende: Aktuelle Hinweise zur Klausurdurchführung unter Corona-Bedingungen

Prüfungen WiSe 2019/20
Die verschobenen Prüfungen des WiSe 2019/20 werden seit 15.05.2020 nachgeholt. Um den aktuellen Rahmenbedingungen zur Verringerung der Ausbreitung von Covid-19 Rechnung zu tragen, musste für die Durchführung der Prüfungen eine sehr umfangreiche Planung erfolgen.

Prüfungen SoSe 2020
Die Planung der Klausurtermine und -orte wird derzeit fortlaufend aktualisiert. Bitte informieren Sie sich deshalb regelmäßig in TUCaN über Ihre angemeldeten Klausuren. Sollten Sie dort Einträge nicht finden, fragen Sie bitte bei Ihrem Studienbüro nach.

Prüfungsablauf
Ihre Studienbüros und die zentrale Verwaltung haben die Vorbereitung so gestaltet, dass sowohl für Sie als auch für das Aufsichtspersonal die empfohlenen Hygienestandards eingehalten werden und damit das Risiko einer Infektion für alle Beteiligten minimiert wird.

Damit diese sehr aufwändige Planung gut umgesetzt werden kann, ist Ihr Mitwirken sehr wichtig!

  1. Kommen Sie rechtzeitig zum Klausurbeginn, die Termine und Räume finden Sie in TUCaN bei Ihren Prüfungen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich an Ihr Studienbüro.

  2. In Situationen, in denen Maßnahmen der physischen Distanzierung nur schwer eingehalten werden können, wird das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung dringend empfohlen. Denken Sie daran, dass auch bei der An- und Abreise mit dem ÖPNV eine Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben ist.

  3. Sollten Sie sich krank fühlen, treten Sie bitte von der Prüfung zurück und gefährden Sie weder sich noch Ihre Mitstudierenden und das aufsichtsführende Personal. Sie können bis zum Beginn der Prüfung formlos zurücktreten, eine E-Mail an Ihr Studienbüro mit Angabe der Prüfungs- und Ihrer Matrikelnummer ist ausreichend. Auf die Vorlage eines Attestes wird bis 31. Oktober 2020 ausnahmsweise verzichtet.

  4. Beachten Sie bitte die Einhaltung des Mindestabstandes beim Eintreten und Verlassen der Gebäude und der Prüfungsräume.

  5. Treten Sie einzeln und zügig in die Prüfungsräume ein und setzen Sie sich lückenlos an die markierten Plätze. Füllen Sie die Reihen so auf, dass zunächst die Plätze, die am weitesten von der Eingangstür entfernt liegen, belegt werden. Die Prüfungsräume sind so geplant, dass ein Mindestabstand von 1,50 eingehalten wird.

  6. Alle Gebäude haben eine festgelegte Wegeführung und nur einen gekennzeichneten Ein- und einen Ausgang. Die Wegführung ist unbedingt einzuhalten und im Gebäude gekennzeichnet. Für die großen Gebäude mit mehreren Eingängen werden nur festgelegte Türen geöffnet sein. Diese sind markiert, die Zugangspläne für die Lichtwiese und die Stadtmitte finden Sie im unteren Absatz dieser Seite.
  7. Die Identitätsfeststellung und Anwesenheitsüberprüfung wird von den Aufsichtspersonen an Ihren Prüfungsplätzen vorgenommen. Legen Sie zur Feststellung Ihrer Identität Ihren Studierendenausweis und Ihren Personalausweis an den freien Platz rechts neben sich. Sollte sich rechts neben Ihnen kein Platz befinden, dann bitte links. Das Aufsichtspersonal wird die freien Reihen zwischen Ihnen nutzen, um die Kontrolle durchzuführen. Bitte entfernen Sie bei der Identitätsfeststellung kurz Ihre Mund-Nasen-Bedeckung.
    Es steht Ihnen frei, die Mund-Nasen-Bedeckung während der Prüfungszeit abzulegen.

  8. Die Prüfungsaufgaben finden Sie auf den Prüfungsplätzen, bitte halten Sie sich an die Anweisungen des aufsichtsführenden Personen zum Ablauf (Beginn, Ende).
    Aufgrund der besonderen Situation ist die Beantwortung individueller Nachfragen zur Aufgabenstellung durch einzelne Prüflinge während der Klausur leider nicht möglich.

  9. Nach Beendigung Ihrer Prüfung, verfahren Sie bitte so, wie die Aufsichtspersonen es Ihnen mitteilen. (Beispiele für die Abgabe: lassen Sie Ihre Prüfungsunterlagen auf den Tischen liegen, die aufsichtsführenden Personen werden diese danach einsammeln oder beim Verlassen des Raumes in vorgesehene Behälter legen).

  10. Die Zugänge zu den Prüfungsräumen sind so gekennzeichnet, dass eine Begegnung beim Ein- und Auslass weitgehend vermieden werden kann. Auch die Toiletten sind entsprechend gekennzeichnet. Bitte unterstützen Sie die Maßnahmen mit Ihrem Verhalten und achten Sie selbst auf Mindestabstand.

  11. Die Prüfungsräume werden zwischen den Klausuren belüftet und die Plätze desinfiziert. Die aufsichtsführenden Personen werden Mund-Nasen-Bedeckung beim Eintreten und der Identitätsfeststellung tragen.

  12. Nach Verlassen der Prüfungsräume begeben Sie sich bitte wieder zügig und einzeln zu den Gebäudeausgängen und vermeiden Sie Ansammlungen.

  13. Klausureinsicht

Wir wünschen Ihnen ein gutes Gelingen Ihrer Prüfungen! Bleiben Sie gesund!

 

Zugangswege und Platzmarkierungen

Zugangsregeln und Abläufpläne werden hier veröffentlicht und regelmäßig angepasst.

Bitte beachten Sie: Alle Gebäude haben eine festgelegte Wegführung und nur einen gekennzeichneten Ein- und einen Ausgang. Die Wegführung ist unbedingt einzuhalten und im Gebäude gekennzeichnet. Für die großen Gebäude mit mehreren Eingängen werden nur festgelegte Türen geöffnet sein. Diese sind markiert, die Zugangspläne dafür finden Sie nachstehend.

  • L2|03
  • L3|01
  • L4|02
  • L5|01
  • S1|01
  • S1|02
  • S1|03
  • S3|06
  • Otto-Bernd-Halle
  • Eingang
  • Bodenmarkierung
  • Eingangsbeschilderung
  • Platzmarkierungen
  • Platzmarkierungen
  • Ausgangsbeschilderung