Reiserückkehr

Verhalten bei Rückkehr von Reisen

Liebe Studierende,

aufgrund Ihrer vorbildlichen Verhaltensweise während der Corona-Zeit ist es bisher gelungen, ohne Verbreitung von Corona-Infektionen in der Studierendenschaft durch das Sommersemester und die Klausurenzeit zu kommen.

Damit dies so bleiben kann, möchten wir Sie bitten, weiterhin sehr sorgfältig alle vorbeugenden Maßnahmen wie z.B. Abstandsregeln einzuhalten.

Bitte wägen Sie bei der Planung von Urlaubsreisen verantwortungsvoll und achtsam ab, welchen Risiken Sie während einer Reise ausgesetzt sein werden und welche Konsequenzen dies für Sie selbst, aber auch für die Kommiliton_innen haben könnte.

Falls Sie von einer Reise zurückkehren, beachten Sie bitte Folgendes: Personen, die aus einem Staat zurückkehren, der von den zuständigen Stellen als Risikoregion eingestuft wird, müssen sich nach der Rückkehr unverzüglich auf eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 testen lassen – und solange kein negatives Testergebnis vorliegt, auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft begeben und sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise ausschließlich dort aufhalten (siehe Landesverordnungen unter https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen und https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/quarantaenebestimmungen-fuer-rueckreisende

sowie Hinweise des Gesundheitsministeriums: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html)

Grundsätzlich sollten Sie die Reisewarnungen und Hinweise des Auswärtigen Amtes und die Meldungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) beachten. Aufgrund der Dynamik kann es sehr kurzfristig zu Veränderungen kommen; so kann etwa die Situation eintreten, dass sich ein Reiseland während oder kurz nach dem Aufenthalt zum Risikogebiet entwickelt. In diesem Fall appellieren wir dringend an Sie, dass Sie zum Schutz der Personen im universitären Umfeld 14 Tage lang nach der Reiserückkehr nicht an Klausuren oder Präsenzveranstaltungen wie Laborpraktika teilnehmen.

Bei Prüfungen können Sie in Zweifelsfällen bis zum Beginn der Prüfung formlos zurücktreten, eine E-Mail an Ihr Studienbüro mit Angabe der Prüfungs- und Ihrer Matrikelnummer ist ausreichend. Auf die Vorlage eines Attestes wird bis 31. Oktober 2020 verzichtet.

Bitte agieren Sie im Sinne aller Mitglieder der TU Darmstadt und gefährden Sie weder sich noch Ihre Kommiliton_innen oder Lehrenden.

Vielen Dank!

Mit vielen Grüßen und bleiben Sie gesund.

Tanja Brühl, Präsidentin der TU Darmstadt