WS E-Klausuren

Nachlese Workshop E-Klausuren – Neue Möglichkeiten für effizientes und kompetenzorientiertes Prüfen

Workshopleitung

Christian Hoppe, Hochschuldidaktische Arbeitsstelle

Inhalte

Formen elektronisch-gestützten Prüfens an deutschen und europäischen Hochschulen,
Wichtige Rahmenbedingungen (z.B. Prüfungsorganisation, rechtliche Bestimmungen),
Potentiale von elektronisch-gestützten Prüfungen.

Beispiel „Aus der Lehrpraxis“: Prüfen mit Nabla an der TU Darmstadt (Prof. Dr. Weihe, FB 20)

Erste Ergebnisse

Sammlung von Anforderungen, Erwartungen und Potentialen

Offene Fragen / Ausblick

Wie kann ein elektronisch-gestütztes Prüfungssystem an der TU Darmstadt implementiert werden?

Ergebnisse

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.

Welche Herausforderungen bestehen für Sie bei der Durchführung von Klausuren (orange)? Wie sieht die „ideale“ Klausur für Sie aus?

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.