Von der Idee zum Studienprogramm

Von der Idee zum Studienprogramm

Die Entwicklung neuer Studiengänge und die Weiterentwicklung bestehender Studiengänge ist für die TU Darmstadt ein zentraler Prozess, bei dem zahlreiche Vertreter_innen der Fachbereiche sowie der Studierenden, des Präsidiums und die Gremien der TU Darmstadt eingebunden sind.

Die Qualitätssicherung der Studiengänge wird vom hauptamtlichen Vizepräsidenten für Studium, Lehre und wissenschaftlichen Nachwuchs verantwortet. Das Referat IID – Studienprogramme und Qualitätssicherung informiert, koordiniert, berät und unterstützt die Beteiligten der TU Darmstadt bei diesem Prozess. Es stellt notwendige Unterlagen und Informationen bereit und sorgt für einen möglichst reibungslosen Ablauf.

Die (Weiter-)Entwicklung von Studiengängen an der TU Darmstadt ist Teil der Institutionellen Evaluation und folgt dem in der Abbildung skizzierten Ablauf. Die Grafik gibt einen Überblick über die verschiedenen Prozesse und Phasen der Institutionellen Evaluation. Das Referat IB – Qualitätsmanagement und Gremien koordiniert im Namen des Präsidenten die Durchführung der Verfahren.

Für Informationen zu einzelnen Verfahrensschritten klicken Sie bitte auf die jeweilige Box.

Referat IID - Studienprogramme und Qualitätssicherung Referat IID - Studienprogramme und Qualitätssicherung Referat IB - Qualitätsmanagement und Gremien Referat IID - Studienprogramme und Qualitätssicherung Referat IID - Studienprogramme und Qualitätssicherung
Stand: 2016