Arbeitsmedizinische Vorsorge

Arbeitsmedizinische Vorsorge

Arbeitsmedizinische Vorsorge ist eine präventive Maßnahme und umfasst alle Aspekte der Gesundheit. Sie dient der Früherkennung und Verhütung von Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsstörungen.

Es wird unterschieden zwischen:

  • Pflichtvorsorge
    Teilnahme an der erforderlichen Pflichtvorsorge entsprechend der Gefährungsbeurteilung.
    Eine Pflichtvorsorge muss z.B. rechtzeitig vor Dienstreiseantritt in die Tropen/Subtropen, in Länder mit Infektionsrisiken oder vor der Aufnahme von Tätigkeiten mit sehr starker Lärmexposition (LpC.peak = 137 dB (C) erreicht oder überschritten) oder mit Atemschutzgeräten der Klasse 2 oder 3 wahrgenommen werden.
  • Angebotsvorsorge
    Freiwilige Teilnahme an den relevanten Angebotsvorsorgen.
    Eine Angebotsvorsorge ist z.B. vor Aufnahme und regelmäßig bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen in Laboratorien, Tätigkeiten mit Lärmexposition, Atemschutzgerät der Klasse 1 sowie an Bildschirmgeräten anzubieten.
  • Wunschvorsorge
    Recht auf Inanspruchnahme einer Wunschvorsorge.
    Alle Universitätsangehörigen haben das Recht, Wunschuntersuchungen in Anspruch zu nehmen, z.B. wenn Sie einen Zusammenhang zwischen ihrer Tätigkeit und einer Erkrankung vermuten.

Organisation der arbeitsmedizinischen Vorsorge an der TU Darmstadt

Bei der Einstellung erhalten Sie vom Dezernat VII, Personal- und Rechtsangelegenheiten ein Anmeldungsformular mit einem Beurteilungsbogen zur Bestimmung der erforderlichen und/ oder anzubietenden Vorsorge. Ihr/e Vorgesetzte/r legt unter Berücksichtigung der Gefährdungsbeurteilung die einzelnen Pflicht- und Angebotsvorsorgen fest und kann sich dazu von den Fachkräften für Arbeitssicherheit beraten lassen.

Das ausgefüllte Formular schicken Sie dann bitte an das Referat IV A, damit dieses Sie zur arbeitsmedizinischen Vorsorge einlädt, sofern eine Vorsorge erforderlich oder von Ihnen gewünscht ist.

Das Referat IV A lädt Sie zur erstmaligen arbeitsmedizinischen Pflicht-, Angebots- und Wunschvorsorge und weiterhin regelmäßig zur Pflichtvorsorge ein.

Für die Teilnahme an der arbeitsmedizinischen Vorsorge melden Sie sich bitte unter der telefonischen Hotline der medical airport service GmbH (mas) an: 06105/3413310

Hier findet die Untersuchung statt:
medical airport GmbH (mas)
Pallaswiesenstraße 63
64293 Darmstadt

Dokumente

Weiterführende Informationen