Erste Hilfe

Erste Hilfe

Unter Erste Hilfe versteht man von jedermann durchzuführende Maßnahmen, um menschliches Leben zu retten, bedrohende Gefahren oder Gesundheitsstörungen bis zum Eintreten professioneller Hilfe (Arzt, Rettungsdienst) abzuwenden oder zu mildern. Dazu gehören insbesondere das Absetzen des Notrufs 112, die Absicherung der Unfallstelle und die Betreuung der Verletzten.

Im Notfall ist jeder verpflichtet, Erste Hilfe zu leisten!

Erste Hilfe Ausbildung

Ein Ersthelfer ist ein ausgebildeter Laie, der als Erstes am Ort des Geschehens Maßnahmen ergreifen kann, um Gefahren für Leben und Gesundheit abzuwenden. Die Grundausbildung, wie auch das Training, umfassen jeweils 9 Unterrichtseinheiten. Die Auffrischung erfolgt alle zwei Jahre.

Auch die TU Darmstadt ist verpflichtet, Ersthelfer auszubilden.
Daher werden den Beschäftigten interne Erste Hilfe Kurse angeboten:

1. Halbjahr 2019

2. Halbjahr 2019

Die Anmeldung erfolgt über das Formular der internen Weiterbildung.

Bei Bedarf organisieren wir einen Erste-Hilfe-Kurs für Ihren Fachbereich, Ihr Institut, Fachgebiet oder Dezernat. Dafür stellen Sie lediglich einen geeigneten Raum zur Verfügung. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei 15 Personen. Anfragen stellen Sie bitte an Frau Grosser, 16-24693, .

 

Es besteht außerdem die Möglichkeit, an einem externen Erste-Hilfe-Kurs teilzunehmen.

Dafür ist folgendes notwendig:

  • Der/Die Beschäftigte füllt den Antrag auf Kostenübernahme für externe Erste-Hilfe-Kurse aus und sendet ihn an das Referat IV A. Dieser gilt als Bestätigung für die Kostenübernahme durch die Unfallkasse Hessen. Damit entstehen der TU Darmstadt keine Kosten.
  • Die Anmeldung bei einem zertifizierten Anbieter für Erste-Hilfe-Kurse (z.B. DRK, Johanniter, ASB u.a.) erfolgt durch den/die Beschäftigte/n selbst
  • Nach abgeschlossenem Seminar wird eine Kopie der Teilnahmebescheinigung an das Referat IV A gesendet.
 

Defibrillatoren

Erste-Hilfe-Räume

Formulare