Laser

Laser

 

Laserbetrieb an der TU Darmstadt

An der TU Darmstadt werden viele verschiedene Laser betrieben. Es gibt zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in Technik, Medizin und Forschung, wie z.B. Laserpointer, Entfernungsmessgeräte, Schneid- und Schweißwerkzeuge, optische Laufwerke und Drucker.

Laser können aufgrund der Eigenschaften ihrer Strahlung und aufgrunder ihrer zum Teil extrem konzentrierten elektromagnetischen Leistung sehr gefährlich für die Augen und die Haut sein. Hochenergetische Laser können zudem Brände verursachen. Deshalb ist der Betrieb von Lasern ab der Klasse 3 R beim Referat IV A meldepflichtig. Der Betrieb ist nur zulässig, wenn Laserschutzbeauftragte den sicheren Betrieb gewährleisten.

Laserschutzbeauftragte

Laserschutzbauftragte werden auf Vorschlag aus den Verantwortungsbereichen durch das Referat IV A bestellt.

Ansprechpartnerin für organisatorische Angelegenheiten ist Frau Dita Mönkehues.

Formulare

 

Weiterführende Informationen