Aktuell

Aktuelles zum Baugeschehen an der TU Darmstadt

Hier finden Sie Neuigkeiten rund um das universitäre Bauen, sowie relevante Informationen aus dem Dezernat V – Baumanagement und Technischer Betrieb.

  • 28.06.2018

    Vespa-Wirbel hält die Zeit an

    Der „Rollercoaster“ des Stuttgarter Künstlers Stefan Rohrer. Bild: Patrick Bal

    TU enthüllt neues Kunstwerk „Rollercoaster“ auf dem Campus Stadtmitte

    Die TU Darmstadt hat ein neues Kunstwerk für den Campus Stadtmitte: Seit heute ziert der „Rollercoaster“ des Stuttgarter Künstlers Stefan Rohrer den Innenhof östlich der Otto-Berndt-Halle.

  • 15.06.2018

    Kühles Nass auf dem Campus

    90 Jahre Hochschulbad

    Am 16. Juni 1928 wurde das Hochschulschwimmbad eröffnet und im Rahmen der internen Hochschulmeisterschaften im Schwimmen eingeweiht. Mit dem Schwimmbad besaß die damalige Technische Hochschule Darmstadt eine zu dieser Zeit einzigartige Sportanlage.

  • 25.05.2018

    Sanierung der Großküche Mensa Lichtwiese

    Essensausgabe Mensa Campus Lichtwiese. Bild: Andreas Arnold

    Bis voraussichtlich Herbst diesen Jahres müssen die Besucherinnen und Besucher der Mensa auf dem Campus Lichtwiese längere Wartezeiten und ein eingeschränktes Angebot an Speisen einkalkulieren: Grund ist die umfangreiche Sanierung des Fußbodens in der Mensaküche, die erheblich länger dauert als geplant.

  • 23.05.2018

    Zehn Bäume für das Stadion

    Letzte Handgriffe bei den neuen Platanen. Bild: Claus Völker

    TU komplettiert Begrünung mit Platanen und Birken

    Sieben Platanen und drei Birken hat die TU rund um das Hochschulstadion neu gepflanzt. Heute legten Kanzler Manfred Efinger und weitere Vertreterinnen und Vertreter der TU feierlich letzte Hand bei den neuen Bäumen an. Mit der Pflanzung setzt die TU ihr Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit fort und stärkt den Charakter der Lichtwiese als Naherholungsraum.

  • 27.03.2018

    Ausweichquartier für das Hexagon

    Leichtbauhalle auf der Lichtwiese bietet Platz für 550 Studierende

    Die TU Darmstadt schafft wegen der grundlegenden Sanierung des Hexagon-Hörsaalgebäudes (Landgraf-Georg-Straße) ein Ausweichquartier auf dem Campus Lichtwiese: Eine Leichtbauhalle aus Stahl-Fertigelementen wird derzeit auf dem ehemaligen Golfplatzgelände am Rande des Areals des Fachbereichs Maschinenbau errichtet und mit Mobiliar und Technik ausgestattet.

  • 10.01.2018

    Umbau Atrium Physik-Institutsgebäude:

    Ein Blick in das derzeit nicht nutzbare Atrium des Physik-Institutsgebäudes, dass zum Forum umgebaut wird. Bild: TU Darmstadt – © TU Darmstadt

    Wettbewerb erfolgreich abgeschlossen

    Das historische Physik-Institutsgebäude S2|07 bekommt eine neue Mitte. Der derzeit nicht mehr nutzbare Bereich unter der historischen Atriumüberdachung wird umgebaut und neu gestaltet.

  • 10.01.2018

    Leuchtende Aphorismen

    Karwath+Todisko, HLR Lichtenberg1, 2018. Foto: Claus Völker

    TU Darmstadt nimmt Kunstwerk „HLR Lichtenberg1“ in Betrieb

    Leuchtende Aphorismen in Binärcode und Klartext aus den „Sudelbüchern“ des Universalgelehrten Georg Christoph Lichtenberg sind seit heute als Lichtinstallation an der Fassade des Hochleistungsrechner-Gebäudes der TU zu sehen. Das Kunstwerk „HLR Lichtenberg1“ der Künstlerin Karwath+Todisko nimmt gleichermaßen Bezug auf den Namenspaten wie auf die Rechenvorgänge im Inneren des Gebäudes.

  • 17.11.2017

    Architekt einer sozialen Moderne

    Bild: Otto-Bartning-Archiv der Technischen Universität Darmstadt

    Ausstellung über den Architekten Otto Bartning im Institut Mathildenhöhe

    Als Ergebnis von Projektseminaren zum Leben und Werk Otto Bartnings, dessen privater Nachlass im Fachgebiet Geschichte und Theorie der Architektur aufbewahrt wird, konzipierte und realisierte Dr. Sandra Wagner-Conzelmann als Kuratorin gemeinsam mit Studierenden eine Ausstellung, die nach Präsentationen in der Akademie der Künste Berlin und der Städtischen Galerie Karlsruhe bis zum 18. März 2018 im Institut Mathildenhöhe zu sehen ist.

  • 26.10.2017

    Auf dem Weg zur „autofreien Mitte“

    Banddurchschnitt zur neuen Straßenführung auf dem Campus Lichtwiese. Bild: Claus Völker

    Neue Straßenführung auf dem Campus Lichtwiese

    Autofahrer, die über die Eugen-Kogon-Straße den Campus Lichtwiese der TU Darmstadt ansteuern, werden fortan über einen neuen, 400 Meter langen Straßenabschnitt entlang des Fachbereichs Maschinenbau durch das Quartier geleitet. Somit wird der zentrale Kernbereich des Campus westlich des Hörsaal- und Medienzentrums künftig autofrei sein.

  • 25.09.2017

    Grundstein der Cybersicherheit

    So wird das neue Gebäude am Kantplatz aussehen. Visualisierung: ArGe Architekten

    Kantplatz: Feierlicher Baubeginn des Neubaus für IT-Sicherheitsforschung

    Mit einer feierlichen Grundsteinlegung haben heute die Rohbauarbeiten für den Neubau der IT-Sicherheitsforschung an der TU Darmstadt begonnen. Das knapp 18,4 Millionen Euro teure Zentrum am Kantplatz wird von Bund, Land und der TU finanziert. Hier forscht künftig der Profilbereich Cybersicherheit (CYSEC) der TU.

Weitere Meldungen