Aktuell

Aktuelles

aus dem Dezernat Personal- und Rechtsangelegenheiten

  • 08.11.2018

    Auszubildende in Amerika

    Kirit Kaiser, Isabel Kothe und Jonas Rietdorf in Missouri

    Im September dieses Jahres, ermöglichte die TU Darmstadt den Auszubildenden Kirit Kaiser, Isabel Kothe und Jonas Rietdorf am 2 ½-wöchigen Schüleraustauschprogramm „Darmstadt goes Missouri“ teilzunehmen. Initiiert wurde der Austausch durch deren Berufsschule, der Friedrich-List-Schule in Darmstadt sowie dem Jefferson College aus Missouri.

  • 05.11.2018

    Toolbox für Führungsgespräche

    Bald ist es soweit! Ab Dezember steht an der TU Darmstadt ein neues Instrument zur Verfügung, die Toolbox für Führungsgespräche.

    Mit dieser Toolbox kann zu unterschiedlichen Gesprächsanlässen, die im Arbeitsalltag entstehen können, den sogenannten Führungsgesprächen, gearbeitet werden. Das Besondere an diesem Instrument ist, dass es sowohl von Führungskräften, als auch von Mitarbeiter_innen beispielsweise für Jahres-, Entwicklungs-, Rückkehr- oder Abschiedsgespräche, sowie für Gespräche in schwierigen Situationen eingesetzt werden kann.

  • 22.10.2018

    Zufriedenheit am Arbeitsplatz

    Wir suchen Ihre Idee für die TU Darmstadt!

    Kaffee kann das Miteinander fördern und Wohlbefinden, Konzentration und Produktivität steigern. Das Wohlfühlen am Arbeitsplatz ist von viel mehr Faktoren abhängig als nur von gutem Kaffee.
    Nicht alles lässt sich aktiv beeinflussen, aber sicher dennoch einiges verbessern. Haben Sie Ideen oder originelle und umsetzbare Vorschläge, die dazu beitragen können, die TU Darmstadt als Arbeitsort noch attraktiver zu gestalten, das persönliche Wohlbefinden aller zu steigern und die Universität ganzheitlich besser zu machen? Dann lassen Sie es uns wissen!

  • 11.10.2018

    Arbeitszeitregelung für den 27.12. und den 28.12.2018

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Technische Universität Darmstadt auch in diesem Jahr an den oben genannten Tagen nicht schließen wird. Weitere Informationen zur Arbeitszeitregelung entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Rundschreiben.