Corona-Virus dienstlich veranlasste Zusammenkünfte

Corona-Virus – Dienstlich veranlasste Zusammenkünfte ab drei Personen

Stand: 03.09.2020

Was wird unter einer „dienstlich veranlassten Zusammenkunft“ verstanden?

Dienstlich veranlasste Zusammenkünfte sind sowohl Zusammenkünfte, zu denen die Teilnehmer*innen von Seiten der Vorgesetzten oder Kolleg*innen aus dem eigenen oder einem anderen Arbeitsbereich eingeladen werden, als auch dienstliche Termine mit externen Personen.

Lehr- und Prüfungsveranstaltungen, Einarbeitung von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie berufspraktische Ausbildung im Rahmen von Ausbildungsverhältnissen an der TU Darmstadt fallen nicht unter diese Regelung.

Beispiele:

  • Regelmäßige Team Meetings / Besprechungen
  • Zu bestimmten dienstlichen Themen einberufene Besprechungen
  • Vorstellungsgespräche
  • Beratungsgespräche
  • Workshops

Status: 03 September 2020

Corona-Virus – Gatherings on official business of three or more persons

 

What are “gatherings on official business”?

Gatherings on official business are gatherings of TU members that have been invited by their supervisors/managers or colleagues from their or other areas of work on the one hand and gatherings related to official appointments between TU members and external parties on the other hand.

Teaching and examination events, workplace orientation for new employees and staff as well as qualified practical training within an apprenticeship at TU Darmstadt are not subject to this regulation.

Examples:

  • Regular team meetings / briefings
  • Briefings convened to discuss specific official matters
  • Job interviews
  • Counselling/consultation interviews
  • Workshops