Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter (Post-Doc)

Im Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften ist am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft voraussichtlich ab 01.02.2018 die Stelle für eine/einen

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter (Post-Doc) – 50%

in einem befristeten Arbeitsverhältnis für die Dauer von einem Jahr zu besetzen.

Anforderungsprofil:

Kern der Tätigkeit ist die Mitarbeit bei der wissenschaftlichen Konzeption und Entwicklung einer interdisziplinären Plattform für forschendes Lernen im Bereich digitale Diskursanalyse.

Von der Bewerberin/dem Bewerber werden neben einem überdurchschnittlichen Studienabschluss und der Promotion in einem oder mehreren geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern folgende Kenntnisse erwartet:

  • Profunde, durch Studienzeugnisse nachgewiesene sprachwissenschaftliche Kompetenzen
  • Vertrautheit im Umgang mit linguistischen Korpora und korpuslinguistischen Methoden
  • Praxis in der Konzeption und Umsetzung von Web-Anwendungen
  • Grundlegende Programmierkenntnisse (z.B. Python, Perl) und Wissen im Einsatz von Web-Technologien (HTML, CSS)
  • Durch Publikationen nachgewiesene Kenntnisse im Bereich digitale Diskursanalyse
  • Vertrautheit mit interdisziplinärer Forschung in Theorie und Praxis, vorzugsweise im Bereich (digitale) Diskursanalyse
  • Vertrautheit im Umgang mit Content-Management-Systemen (CMS) sowie Webseitenkonzeption
  • Selbstständiges Arbeiten, hohe kommunikative Fähigkeiten
  • Fließende Beherrschung des Deutschen und Englischen in Wort und Schrift
  • Erfahrungen in der Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte, auch an ein nicht-wissenschaftliches Publikum

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Kenn-Nummer an den Dekan des FB Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, Dolivostraße 15, 64293 Darmstadt, zu senden oder an folgende E-Mail-Adresse: sprachli@linglit.tu-darmstadt.de.

Kenn.-Nr. 539

Bewerbungsfrist: 22. Dezember 2017