Mitarbeiterin/Mitarbeiter für Außendarstellung und Veranstaltungsmanagement

Die Digital Hub Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie soll die Zusammenarbeit und Vernetzung von etablierten Unternehmen, innovativen Gründern und exzellenter Wissenschaft fördern. Darmstadt bildet gemeinsam mit Frankfurt den Digital Hub Fin Tech und Cybersecurity. Im Rahmen eines vom hessischen Wirtschaftsministeriums geförderten Projektes an der TU Darmstadt soll an Hand empirischer Erhebungen im Digital Hub Cybersicherheit in Darmstadt erforscht werden, wie Start-Up-Beratungsangebote Cybersicherheit effektiv und effizient gestaltet werden können. Diesbezüglich möchten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position für eine/einen

Mitarbeiterin/Mitarbeiter
für Außendarstellung und Veranstaltungsmanagement – 55 %

besetzen. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst bis zum 31.12.2019 befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Planung, Erstellung von Content und Pflege des Webauftritts des Digital Hubs Cybersicherheit
  • Aufbau, Konzeption und inhaltliche Pflege von sozialen Medien
  • Gezielte Kommunikationsmaßnahmen zur Ansprache und Bekanntmachung des Leistungsangebots bevorzugt an Start-ups, aber auch an etablierte Unternehmen aller Größen
  • Mitwirkung an der Konzeption, Organisation, Durchführung, Nachbereitung und Evaluation von Veranstaltungen in Rahmen des Digital Hubs Cybersicherheit, insbesondere der Veranstaltungsreihe „Hub Night“
  • Gesamt-Projektmanagement für Veranstaltungen bzw. für Teilaufgaben (z.B. Einladungsmanagement, Raumreservierung, Koordination von Dienstleistern, Abstimmung der Öffentlichkeitsarbeit)
  • Vor-Ort-Betreuung während der Veranstaltungen

Ihre Qualifikationen:

  • Hochschulabschluss im Bereich Kommunikation, Journalismus, Eventmanagement oder grundständige Ausbildung in einschlägiger Fachrichtung; mindestens ein Jahr Berufserfahrung
  • Ausgeprägte Kenntnisse in gängigen CMS
  • Eigenverantwortliches Erstellen von Inhalten für den Digital Hub Cybersicherheit
  • Sicherer Umgang mit sozialen Medien
  • Kenntnisse im Bereich Start-up und besonders des Cybersicherheitsmarkes wünschenswert
  • Hohe Belastbarkeit und Einsatz-Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten
  • Gute Kenntnisse und sicherer Einsatz gängiger Büro-EDV
  • Ausgeprägte Serviceorientierung, hohe Identifikation mit der TU Darmstadt, starke kommunikative und soziale Kompetenzen, ausgeprägter Teamgeist

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen (mit Referenzen und Zeugnissen) senden Sie bitte in komprimierter Dateigröße (als eine zip- oder pdf-Date, max. 5 MBi) per E-Mail an Frau Karina Köhres: Karina.Koehres@sit.tu-darmstadt.de. Für Rückfragen steht Ihnen ebenfalls Frau Köhres und der Projektleiter telefonisch zur Verfügung: 06151 / 869-165

Kenn.-Nr. 559

Bewerbungsfrist: 24. Januar 2018