Home Office

Mobiles Arbeiten

Adobe Home Office
Quelle: AdobeStock

Potentiale voll ausschöpfen

Die Grenzen zwischen Arbeit und Privatsphäre verschwimmen durch mobiles Arbeiten. Diese Effekte wurde schon außerhalb der Pandemiezeiten untersucht, jetzt verpflichten wir uns zum Wohle der Gesellschaft zur weitgehenden Arbeit außerhalb des Büros. Für viele ist es neu von Zuhause zu arbeiten. Dabei bietet mobiles Arbeitenauch Potentiale, die ausgeschöpft werden können.

Hier ein paar Tipps für Sie, die es Ihnen erleichtern, für sich und für ihr Team ein bestmögliches Arbeitsverhältnis im Rahmen der Umstände zu erreichen.

Tagesstruktur

Planen Sie die Woche und Tage mit einem Tages- bzw. Wochenplan. Das erleichtert den Überblick, hilft auch, Überforderung zu vermeiden und sich zu organisieren. Der Plan muss nicht exakt eingehalten werden, hilft aber dabei, vor allem auch Pausen einzuhalten und das eigene Wohlbefinden nicht zu vernachlässigen. Planen Sie feste Zeiten zum Mittagessen, für Familienzeit und Bewegung ein, sodass sich Ihre Work-Life-Balance nicht zu sehr verschiebt.

Routinen schaffen

Vielen Menschen hilft es, sich gesunde Routinen und Gewohnheiten in ihren Alltag zu integrieren. So werden automatisch bestimmte Abläufe befolgt die ein besseres Gleichgewicht erhalten. Manchen hilft es jetzt, eine Achtsamkeitseinheit am Morgen einzulegen, andere nehmen sich eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn und lesen ein schönes Buch, wieder andere machen ein kurzes Home-Workout. Routinen geben eine feste Struktur und dadurch Halt. Aus der Positiven Psychologie gibt es die „3 Dinge“-Übung, die nachweislich helfen kann, den Tag positiv zu beginnen. Dazu nehmen Sie sich einen kleinen Moment Zeit, atmen drei Mal tief durch, schreiben dann drei Dinge auf, die am gestrigen oder heutigen Tag schön waren und für die Sie dankbar sind. So können Sie schon am Morgen den Fokus auf etwas Positives lenken.

Kommunikationsregeln im Team

Absprachen innerhalb der Teams geben Sicherheit und einen guten Rahmen für die Zusammenarbeit im Team. Zu den Arbeitsanforderungen passende Vereinbarungen zur Kommunikation geben allen Betroffenen die Gewissheit, sich für das Team nützlich einbringen zu können. Gemeinsame Termine, in denen Absprachen stattfinden, wie zum Beispiel ein morgendlicher Jour Fixe, schaffen Routine und sichern den Austausch.

Möglichkeiten des virtuellen Arbeitens

Es gibt von unserer Arbeitgeberin viele Möglichkeiten ein gemeinsames, virtuelles Arbeiten zu gestalten. Wenn im Team alle die gleichen Systeme nutzen, kommt es zu weniger Verunsicherung und das digitale Arbeiten wird mehr zur Routine. Teambesprechungen können zum Beispiel über DNFconf abgehalten werden. Aufgrund der aktuellen hohen Auslastung empfiehlt es sich hierbei diese Dienste außerhalb der Stoßzeiten zu nutzen.

Tool für Videokonferenzen

Den Arbeitsplatz Zuhause gestalten

Versuchen Sie sich Zuhause einen Arbeitsplatz einzurichten. Je besser dieser abgrenzbar ist, desto leichter fällt es, Privat und Beruf zu trennen. Auch der Arbeitsplatz sollte ergonomisch gestalten werden und wie immer gilt: Stehen am Arbeitsplatz ist gesund! Ein Arbeitsplatz, der nicht in eine bestimmte Arbeitshaltung zwingt, hilft die Gesundheit zu erhalten.

Störungsmanagement

Auch Zuhause ist Kommunikation unerlässlich. Vereinbarungen und eine gute Absprache helfen im eigenen Haushalt und in der Familie Konflikte zu vermeiden.

Eigenmotivation

Ablenkungen sind im eigenen Haushalt schnell gefunden. Eine Waschmaschine muss angestellt werden, der Hund bellt, oder der Paketbote klingelt. Nicht alle Ablenkungen sind vermeidbar, aber diejenigen, die es sind -wie zum Beispiel das Smartphone- können kontrolliert werden. Festgelegte Arbeits- und Pausenzeiten sind essentiell.