News (Details) in breiter Spalte (DE+EN)

13.12.2016

Gesundheit für Ihren Darm

Darmmodell macht Halt im Hörsaal- und Medienzentrum (HMZ)

Kennen Sie die Verdauungsstraße von Essen, Remagen, Darmstadt nach Pforzheim? Wie passend, dass das Darmkmodell der Felix-Burda-Stiftung Halt in Darmstadt macht. Vom 7.-9. März 2017 können Sie das Darmmodell im Hörsaal- und Medienzentrum (HMZ) auf der Lichtwiese bestaunen.

Begehbares Darmmodell der Felix Burda Stiftung vom 7.-9.03.2017 im Hochschulmedienzentrum, Lichtwiese, Foto: Felix Burda Stiftung
Begehbares Darmmodell der Felix Burda Stiftung vom 7.-9.03.2017 im Hochschulmedienzentrum, Lichtwiese, Foto: Felix Burda Stiftung

Kennen Sie die Verdauungsstraße von Essen, Remagen, Darmstadt nach Pforzheim? Wie passend, dass das Darmkrebsmodell der Felix-Burda-Stiftung Halt in Darmstadt macht. Vom 7.-9. März 2017 können Sie das Darmmodell im Hochschulmedienzentrum auf der Lichtwiese bestaunen.

Im größten Darmmodell Europas erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über den menschlichen Darm und über mögliche krankhafte Veränderungen im Inneren des Darms, die sich zu Darmkrebs entwickeln können. Das Darmmodell zeigt Ihnen aber auch, wie Sie effektiv Vorsorge betreiben und Darmkrebs verhindern können.

Im Rahmen unserer Aktion „TU Darmstadt gegen Darmkrebs“, bieten wir Beschäftigten der TU-Darmstadt eine kostenlose Teilnahme an der Darmkrebs-Vorsorge an.

zur Liste