Wechsel, Austausch und Transfer – der Hochschulrat tagte

2021/09/21

In seiner Sitzung am 17.09.2021 hat der Hochschulrat der TU Darmstadt der zum 31. Oktober 2021 aus dem Amt scheidenden Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, Professorin Barbara Albert, für die sehr gute und stets vertrauensvolle Zusammenarbeit gedankt. Barbara Albert übernimmt im April 2022 das Amt der Präsidentin der Universität Duisburg-Essen.

Der Hochschulrat begrüßte einstimmig den Vorschlag der TU-Präsidentin, Professor Peter Stephan als Nachfolge-Kandidat für das Vizepräsidenten-Amt zu nominieren. Die Wahl obliegt der Universitätsversammlung. Stephan ist seit 1997 Professor an der TU und Leiter des Instituts für Technische Thermodynamik.

Außerdem begrüßte der Hochschulrat Dr. Patrick Honecker, der seit Juli 2021 im Präsidium als Chief Communication Officer das neu geschaffene Geschäftsfeld der Strategischen Wissenschaftskommunikation verantwortet und der erstmals an einer Sitzung des Hochschulrats teilnahm.

Im Verlauf der Sitzung stimmte das Gremium einmütig der Zielvereinbarung von Ingenium zu. Der Bericht des Präsidiums zu Compliance-Maßnahmen der Universität einschließlich IT-Sicherheit stieß auf reges Interesse: Aus Sicht des Hochschulrats ist das Thema IT-Sicherheit, nicht zuletzt auch angesichts weltweit prominenter Fälle von Angriffen, hochrelevant.

Im Anschluss fand die jährliche gemeinsame Sitzung mit dem Senat statt, in der der Hochschulratsvorsitzende über die Aktivitäten und Themen des Hochschulrats im vergangenen Jahr berichtete. Der Hochschulrat empfahl, den auch vom Senat gebilligten Zielvereinbarungsentwurf mit dem Hessischen Wissenschaftsministerium zu unterzeichnen. Den Bericht des Präsidiums zum Stand der derzeit erarbeiteten TU-Transferstrategie unterstützten Hochschulrat und Senat mit etlichen Anregungen für die weiteren Diskussionen.

feu