forschunglehre

Lehre + Forschung

Barrierefreiheit wird sowohl im technischen, sozialen und baulichen Fokus gesehen. Es werden Wechselwirkungen von Barrieren, auf die Menschen mit chronischen, temporären oder mobilen Beeinträchtigungen treffen, festgehalten, untersucht und wenn möglich aufgehoben.

Zur Thematik Barrierefreiheit finden regelmäßig Lehre und Forschung statt. Unter anderem interdisziplinäre Kooperationen mit verschiedenen Fachbereichen wie dem FB 15, FG Städtebau, Forschungsgruppe UHG anhand eines Städtebau-Entwurfs UHG Lehre Smart und Inklusive City und dem PiB Sustainability Reporting Vorlesungen siehe auch: http://www.tudarmstadt.bplaced.net Website

Das Thema wird auch an der ETHZ im Kontext mit Städtebau, Architektur und technischem Ausbau gelehrt. SoSe 2017WS 16-17 SoSe 2016 Flyer Award TU Presse

Des weiteren besteht im TU9 Verbund eine Kooperation – City and DeSign – mit der RWTH Aachen. Info

Forschung zur Thematik: Dissertation Sabine Hopp

Das Projekt Handicap führt die Erkenntnisse der Theorie und Praxis zusammen, bündelt und dokumentiert diese und wendet die Resultate im täglichen Universitätsalltag an.

Grafik: © Nils Krieger und Thorsten Stelter