Institutionelle Evaluation von HDA und SPZ

04.07.2018

Institutionelle Evaluation von HDA und SPZ

Die Hochschuldidaktische Arbeitsstelle (HDA) durchläuft die Vor-Ort-Begehung

Vom 28. – 30. Mai 2018 hat die Vor-Ort-Begehung im Rahmen der Institutionellen Evaluation der HDA stattgefunden. Dabei begutachtete eine externe besetzte Evaluationskommission die zentrale Einrichtung. Im Anschluss hat die Evaluationskommission einen Evaluationsbericht vorgelegt, in dem sie ihre während der Vor-Ort-Begehung gesammelten Eindrücke und Empfehlungen zusammengefasst hat. Auf Grundlage des Evaluationsberichts wird nun eine Zielvereinbarung zwischen Präsidium und HDA geschlossen.

Das Sprachenzentrum (SPZ) startet in die Institutionelle Evaluation

Am 23. Mai 2018 wurde mit dem Kick-Off-Gespräch zwischen dem SPZ und dem Vizepräsidenten für Studium und Lehre die Institutionelle Evaluation eröffnet. In dem mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stattfindenden Termin, wurden die Themen für das Verfahren festgelegt (u.a. Aufgaben und Services des SPZ sowie das Sprachkursportfolio betreffende Themen).

Gegenwärtig erarbeitet das SPZ seinen Selbstbericht, der die Grundlage für die im Februar 2019 terminierte Vor-Ort-Begehung bildet. Parallel wird nun die international besetzte Evaluationskommission zusammengestellt. Den Vorsitz übernimmt Frau Prof. Dr. Anja Pistor-Hatam von der Christian-Albrechts-Universität Kiel.

Hintergrund

Ähnlich wie die Fachbereiche durchlaufen an der TU Darmstadt auch die zentralen Einrichtungen Institutionelle Evaluationen. Bislang wurden bereits Zielvereinbarungen mit dem Studienkolleg und der Universitäts- und Landesbibliothek abgeschlossen.

zur Liste