Inbetriebnahme des neuen Webserver-Clusters am 12. September

11.09.2018

Inbetriebnahme des neuen Webserver-Clusters am 12. September

Vorübergehend keine Content-Generierungen möglich / kurzzeitiger Ausfall der Webseiten

Am Mittwoch, 12. September, ziehen die TU-Webauftritte in eine neue, modernere und leistungsfähigere Cluster-Infrastruktur um. Das Hochschulrechenzentrum (HRZ) beginnt deshalb am Dienstag, 11. September, ab 14 Uhr mit Anpassungen an den Generierungsaufträgen in FirstSpirit, so dass ab diesem Zeitpunkt die Änderungsgenerierungen vorübergehend ausgesetzt werden. Die Arbeiten werden am 12. September im Laufe des Tages abgeschlossen sein.

Das Redaktionssystem bleibt während der Wartungsarbeiten nutzbar, jedoch werden ab Dienstagnachmittag (14 Uhr) bis einschließlich Mittwoch keine Änderungsgenerierungen stattfinden. Alle Änderungen, die die Redakteurinnen und Redakteure in der Zeit in FirstSpirit vornehmen und freigeben, werden erst im Anschluss an die Arbeiten generiert.

Am Mittwoch um ca. 9 Uhr werden alle TU-Webseiten kurzzeitig vom Netz genommen und nicht erreichbar sein. Dieser Ausfall ist leider unvermeidlich, jedoch wird das HRZ ihn so kurz wie möglich halten. Da die Webserver in diesem Zeitraum nicht mehr bzw. noch nicht im Netz sind, kann auch keine spezielle Fehlerseite ausgeliefert werden.

Im Laufe des Tages können aufgrund von unvorhergesehenen technischen Problemen weitere Ausfälle und Fehler auftreten. Das HRZ bittet um Verständnis und darum, von Rückfragen während der Wartungsarbeiten abzusehen.

Das HRZ wird per News informieren, wenn die Arbeiten abgeschlossen sind.

zur Liste