Wechsel im Hochschulrat der TU Darmstadt

18.09.2018

Wechsel im Hochschulrat der TU Darmstadt

Rundfunk-Intendant und langjähriger Uni-Rektor im Hochschulrat

Manfred Krupp, Intendant des Hessischen Rundfunks, und Professor Ernst Schmachtenberg, von 2008 bis 2018 Rektor der RWTH Aachen, gehören künftig dem Gremium der TU Darmstadt an, das sich aus zehn Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zusammensetzt.

Manfred Krupp. Bild: HR/Ben Knabe
Manfred Krupp. Bild: HR / Ben Knabe

Manfred Krupp (62) studierte Politik, Soziologie und Öffentliches Recht in Marburg und Gießen. Nach einem Volontariat beim Hessischen Rundfunk (Fernsehen) trat er dort 1986 eine Redakteursstelle an. 1990 wurde Krupp landespolitischer Korrespondent und Leiter des hr-Fernsehstudios Wiesbaden. Ab 1996 leitete er die Abteilung der Hesseninformationen und war zuständig für das tägliche Regionalmagazin Hessenschau, den hr-Videotext und die Wahlberichterstattungen. 1999 wurde er zum stellvertretenden Chefredakteur des Hessischen Rundfunks ernannt, im Jahr 2001 übernahm er die Aufgaben des Chefredakteurs.

Von 2005 bis 2016 war Krupp Fernsehdirektor des Hessischen Rundfunks. Am 5. Februar 2016 wählte ihn der Rundfunkrat zum hr-Intendanten – für eine Amtszeit von sechs Jahren. In dieser Funktion ist er unter anderem auch Hauptgeschäftsführer der hr werbung GmbH, Vorsitzender der ARD-Medienkommission, stellvertretender Vorsitzender im Verwaltungsrat des Deutschen Rundfunkarchivs und Vorsitzender des Beirates der ARD/ZDF Medienakademie.

Professor Dr. Ernst Schmachtenberg. Bild: privat
Professor Dr. Ernst Schmachtenberg. Bild: privat

Ernst Schmachtenberg (66) studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen und wurde 1985 am dortigen Institut für Kunststoffverarbeitung zum Dr.-Ing. promoviert. 1987 übernahm er die Leitung der Abteilung für Forschung und Entwicklung am Süddeutschen Kunststoff-Zentrum in Würzburg, danach die Leitung der Prüfanstalt. Nach einer zweijährigen Tätigkeit bei der Bayer AG wurde Schmachtenberg 1993 auf den Lehrstuhl für Kunststofftechnik der Universität-Gesamthochschule Essen und zum Geschäftsführer des Instituts für Kunststoffe im Maschinenbau GmbH berufen. Von 1996 bis 2000 wirkte er zusätzlich als Prorektor seiner Universität mit Zuständigkeit für Personal und Finanzen.

Anschließend nahm er den Ruf auf den Lehrstuhl für Kunststoff-Werkstofftechnik an der RWTH Aachen an. 2006 wechselte er an die Universität Erlangen-Nürnberg, zwei Jahre später gewann er die Wahl zum Rektor der RWTH Aachen, 2014 wurde er im Amt bestätigt. Von 2010 bis 2013 war Schmachtenberg zugleich Präsident von TU9, von 2014 bis 2018 auch Präsident der IDEA League, einer Allianz der fünf Technischen Universitäten Aachen, Delft, Zürich, Chalmers und Mailand. Im Juli diesen Jahres wurde Schmachtenberg feierlich aus dem Rektorenamt verabschiedet.

Manfred Krupp nahm am 18. September 2018 erstmals an einer Hochschulratssitzung teil; die Amtszeit von Professor Ernst Schmachtenberg beginnt am 1. November 2018.

zur Liste