Veränderungen im Dezernat VI

18.01.2019

Veränderungen im Dezernat VI

Das Präsidium hat entschieden, das Dezernat Forschung und Transfer (Dezernat VI) neu aufzustellen. Präsident Professor Hans Jürgen Prömel kündigte am Freitag (18. Januar) in einer Vollversammlung der Beschäftigten des Dezernats an, der Prozess für ein Veränderungsmanagement beginne sofort.

Die nun eingeleitete Reform ist auch mit personellen Wechseln verbunden. Die bisherige Dezernentin Dr.-Ing. Christiane Ackermann übernimmt ab sofort auf eigenen Wunsch die Leitung einer neuen Stabsstelle zum Aufbau eines Gerätezentrums, um die Infrastruktur für Spitzenforschung zu stärken. Die Stabsstelle ist direkt dem Vizepräsidenten für Wissens- und Technologietransfer, Professor Matthias Rehahn, zugeordnet. Der Präsident dankte Frau Ackermann für die Aufbauleistung und die kompetente Leitung des Dezernats über viele Jahre.

Da aktuell alle Referatsleitungen des Dezernats unbesetzt sind, beziehungsweise in Kürze frei werden, wird die Dezernatsleitung in den nächsten Monaten kommissarisch ausgeübt – zunächst bis Ende Mai von Dr. Volker Schultz, Leiter des Dezernats Finanz- und Wirtschaftsangelegenheiten, danach von Dr. Matthias Adam, Leiter des Dezernats Struktur und Strategie. Die Leitungsposition für das Dezernat wird in den kommenden Tagen ausgeschrieben.

Den Mitgliedern der TU Darmstadt sowie den externen Kooperationspartnern der Universität steht das Personal der einzelnen Sachgebiete des Dezernats bei laufenden Geschäftsprozessen und Anfragen wie gewohnt kompetent zur Verfügung.

zur Liste