Bauarbeiten für Lichtwiesenbahn starten

01.11.2019

Bauarbeiten für Lichtwiesenbahn starten

Weniger Parkplätze für Autos und geänderte Stellflächen für Fahrräder auf dem Campus Lichtwiese

Das Bauprojekt „Lichtwiesenbahn“ der HEAG mobilo startet am 18. November 2019 – und verlangt in den kommenden zwei Jahren den Studierenden, Beschäftigten und Gästen auf dem Campus Lichtwiese einige Beeinträchtigungen ab. So fallen von November 2019 bis Juni 2020 entlang des Lichtwiesenwegs – dort sind das Unisport-Zentrum, ein Studierendenwohnheim, das Kletterzentrum und Unifit ansässig – 120 öffentliche Parkplätze für Fahrzeuge weg. In dieser Zeit werden dort intensive Baumaßnahmen für die neue Tramlinie durchgeführt.

TU Darmstadt, Stabstelle KM – © TU Darmstadt, Stabstelle KM
Stellplätze Lichtwiesenbahn

Auf dem bisher als Parkfläche genutzten Areal zwischen dem Fachbereich Architektur und der Mensa stehen die 56 Pkw-Stellplätze ab November bis zum Bauprojektende 2021 nicht zur Verfügung. Dort werden übergangsweise die Busse der Linien K und KU wenden; außerdem wird dort ein Infocounter für Bürger stehen sowie das Team der Bauprojektleitung ihr Quartier beziehen. Weitere 30 Parkplätze entfallen in diesem Zeitraum entlang der Alarich-Weiss-Straße, weil der Raum interimsweise für den Busverkehr benötigt wird. Die gute Nachricht: Die dort befindlichen Parkplätze für das Studierendenwerk, Menschen mit Handicap, Lehrende sowie die Car-Sharing-Flotte sind weiter nutzbar.

Für einen Zeitraum von ein bis zwei Monaten im ersten Halbjahr 2020 wird das Angebot an Stellplätzen vor dem Hauptgebäude des Fachbereichs Maschinenbau an der Otto-Berndt-Straße um 14 Parkbuchten reduziert.

Bei den Fahrrad-Stellplätzen auf dem Campus gibt es ebenfalls temporäre Veränderungen: Bis November 2020 werden zunächst 84 Plätze versetzt, anschließend bis Juni 2021 knapp 270. Betroffen ist ein Gelände rund um den Neubau des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwissenschaften (L5|06) nahe des Hörsaal- und Medienzentrums, später schwerpunktmäßig eine rückwärtige Fläche zwischen Mensa und den Gebäuden des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwissenschaften. Ersatz-Abstellflächen für Fahrräder werden direkt gegenüber dem Hörsaal- und Medienzentrum sowie an der Alarich-Weiss-Straße und dem Standort des Info-Containers geschaffen.

Die Planungen stehen auch im engen Zusammenhang mit Bauaktivitäten, welche die TU Darmstadt parallel zum HEAG mobilo-Bauprojekt entfaltet – nämlich die Gestaltung der Freiflächen entlang der zukünftigen Lichtwiesenbahn. In einem ersten Schritt wird die Universität im Umfeld der künftigen Wendeschleife der Straßenbahn am Hörsaal- und Medienzentrum die Grünflächen neu anlegen. Die TU Darmstadt verfolgt damit das Ziel einer attraktiven Campusmitte. So sollen die jetzige Bus- und die künftige Bahnhaltestelle zusammengeführt und ein einladender Platz zum Verweilen an der zukünftigen Wendeschleife der Lichtwiesenbahn entstehen. Außerdem wird der Raum vor dem Fachbereich Architektur aufgewertet, das umliegende Wegenetz neu geordnet. feu

zur Liste