zurück

Liebe Forschende, liebe Lehrende an hessischen Hochschulen,

für Sie alle gehört Forschung in einer digitalisierten Welt längst zum Arbeitsalltag: Sie erheben Daten, bereiten diese auf und analysieren sie, und immer häufiger werden (Forschungs-)Daten veröffentlicht und langfristig gesichert. Dafür gibt es viele gute Beispiele, wie dies konkret in Forschung und Lehre gelöst wird. Gemeinsam wollen wir Ein- und Überblicke geben und so Digitalisierung über das eigene Forschungsfeld hinaus verständlich machen. Daher laden wir Sie am Freitag, den 18. Juni 2021, von 9h bis 14h zu unserem virtuellen HeFDI-Forschungsdatentag ein, der im Rahmen des bundesweiten Digitaltags (www.digitaltag.eu) stattfindet.

In den angebotenen Sessions erhalten Sie eine Übersicht über vielfältige Aspekte digital gestützter Forschung: von der Einführung ins Forschungsdatenmanagement bis hin zu einem Einblick in maschinelles Lernen oder auch der Umsetzung von Forschung mit Hilfe von interessierten Bürger*innen. Zeitgleich zu den Sessions finden Lightning Talks statt, in denen die Referent*innen kurz ihre Dienste oder laufenden Projekte vorstellen. Möchten Sie eher Ihre konkreten Fragen diskutieren, können Sie diese in die angebotene Liveberatung einbringen.

Das vollständige Programm unserer Veranstaltung finden Sie auf dieser Seite: https://t1p.de/9upy . Dort gelangen Sie auch zum Anmeldeformular.

Wir freuen uns, Sie bei unserem virtuellen Forschungsdatentag begrüßen zu dürfen.

Das Team der Landesinitiative HeFDI - Hessische Forschungsdateninfrastrukturen

Wann?

18. Juni 2021, 09:00-14:30

Wo?

Online

Veranstalter

Team Forschungsdatenmanagement

Kontakt

 

18
Juni
2021
09:00-14:30

Tags

ULB, FDM, Hefdi, online, Forschungsdaten, Workshop Forschungsdatenmanagement