zurück

Wer kennt es nicht: In das Schreiben eines wissenschaftlichen Textes investiert man etliche Stunden und für die Korrektur bleibt schlussendlich kaum noch Zeit, weil die Abgabe drängt. Wenn es gut läuft, liest ein*e Freund*in Korrektur und gibt abschließende Überarbeitungsvorschläge, die man dann in letzter Sekunde einarbeitet – und nach jeder Abgabe denkt man sich: Beim nächsten Mal mache ich das besser.

Durch gezielte und strukturierte Überarbeitungsphasen können Sie Ihrem wissenschaftlichen Text den letzten Schliff verleihen und damit aus Ihrem Arbeitsaufwand das bestmögliche Ergebnis ziehen. In diesem Workshop lernen Sie, wie die Überarbeitungsphase von Beginn an eingeplant und vorbereitet werden kann, um diese am Ende effizient durchführen zu können. Außerdem besprechen wir gemeinsam zahlreiche Überarbeitungsstrategien, aus denen Sie Ihre Favoriten auswählen und für zukünftige Schreibprojekte verwenden können.

Zielgruppe

Studierende aller Fachsemester, die ihren eigenen Überarbeitungsprozess optimieren möchten.

Kompetenzziele

Die Teilnehmer*innen...

  • haben einen Überblick über die Abläufe des wissenschaftlichen Schreibens und können diese gezielt planen und strukturieren.
  • kennen Möglichkeiten und Techniken, den eigenen Überarbeitungsprozess vorzubereiten und effizient durchzuführen.

Workshopleitung

Alexey Orlov

Zum Ablauf des Workshops:

Unsere kostenlosen Schreibworkshops finden online über Moodle und Zoom statt. Zur Teilnahme melden Sie sich bitte in folgendem Moodle-Kurs an. Alle weiteren Infomationen erhalten Sie dort.

Wann?

09. Februar 2022, 18:00-19:30

Wo?

online

Veranstalter

SchreibCenter am Sprachenzentrum

Weitere Informationen

 

09
Februar
2022
18:00-19:30

Tags

Schreibworkshop, SchreibCenter