zurück

Die Bibliometrie beschäftigt sich mit der quantitativen Analyse von wissenschaftlichen Publikationen mit Hilfe von statistischen Verfahren. Anwendungsbereiche sind neben der Forschungsevaluation (z.B. Rankings) auch die Unterstützung bei Recherchen (z.B. Identifizierung von Forschungstrends). Die Altmetrik erfasst Nutzungskennzahlen von elektronischen Publikationen, wie z.B. Downloads, Views, die Erwähnung in sozialen Netzwerken, etc.

  • Was genau ist Bibliometrie?
  • Welche Kennzahlen gibt es und wie werden diese berechnet?
  • Wo finde ich die Kennzahlen?
  • Welche Anwendungsgebiete gibt es für die Kennzahlen?
  • Sagen die Kennzahlen etwas über die Qualität von Veröffentlichungen aus?
  • Was sind Altmetrics?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Workshop und können Ihre neuen Kenntnisse direkt an praxisnahen Beispielen anwenden.

DozentInnen

Harald Gerlach & Andre Pfeifer (ULB)

Anmeldung erforderlich

Wissenschaftliche Beschäftigte der TU: Anmeldeformular Ingenium
Alle anderen Interessierten: Cituro (Anmeldung bis 24h vor Beginn des Workshops möglich)

Wann?

01. Februar 2022, 13:30-15:00

Wo?

Online via Zoom. Die Logindaten erhalten Sie von Ingenium.

Veranstalter

Universitäts- und Landesbibliothek

Kontakt

 

01
Februar
2022
13:30-15:00

Tags

ULB, Workshop Bibliometrie und Identitätsmanagement, Informationskompetenz, online, ulb-bibliometrie