zurück

Wolf dPrix
COOP HIMMELB(L)AU, Wien
„In nur zwei Tagen ist morgen gestern – from DECON to AI“

Wolf dPrix ist Gründungspartner, CEO und Design Principal von COOP HIMMELB(L)AU, einem weltweit tätigen Büro, das für seinen innovativen und komplexen Designansatz bekannt ist und an der Schnittstelle von Architektur, Kunst und Technologie agiert. Er zählt zu den Erfindern der Architekturströmung des Dekonstruktivismus. Als Vorstand des Instituts für Architektur an der Universität für angewandte Kunst Wien (2003 bis 2012) und Professor des Studio Prix (1990-2011) setzte Wolf dPrix internationale Standards in der Architekturausbildung.  Wolf dPrix wurde mit den beiden höchsten Auszeichnungen Österreichs für kulturelle Leistungen geehrt: dem Großen Österreichischen Staatspreis und dem Österreichischen Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst. Weitere Auszeichnungen sind unter anderem der Schelling-Architekturpreis, der Officier de l'Ordre des Arts et des Lettres, der Jencks Award und der Hessische Kulturpreis. Institutionen wie die Getty Foundation, das MAK Museum für angewandte Kunst und das Centre George Pompidou zeigen die Arbeiten in Dauerausstellungen. 

Zu den bekanntesten Werken des Büros gehören der Dachausbau Falkestraße in Wien, die BMW Welt in München, die Central Los Angeles Area High School #9 for the Visual and Performing Arts, der Busan Cinema Komplex in Korea, das Dalian International Conference Center in China, das House of Music in Aalborg, Dänemark, das Musée des Confluences in Lyon, Frankreich, die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt/ Main, Deutschland, das Museum für moderne Kunst & Stadtplanung (MOCAPE) in Shenzhen, China, und das PANEUM – Wunderkammer des Brotes in Asten.

http://www.coop-himmelblau.at

Über die Veranstaltungsreihe
Seit dem Wintersemester 1970/71 veranstaltet der Fachbereich Architektur die Mittwochabend-Vorträge. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltungsreihe von Max Bächer, Professor für Entwerfen und Raumgestaltung von 1964 bis 1993. Ihm gelang es, international bekannte Architekt*innen für Vorträge am Fachbereich zu gewinnen. Hierdurch gelangte die Reihe, die in ihrem Format damals deutschlandweit einzigartig war, über Darmstadt hinaus zu Bedeutung. Die Mittwochabend-Vorträge sind seitdem die meistbesuchte, öffentliche Vortragsreihe der Technischen Universität Darmstadt und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Wissenstransfer. Seit 2008 liegen die Konzeption und Organisation in den Händen des Fachgebietes Entwerfen und Baugestaltung.

Die Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei. 
Alle Vorträge finden als Online-Veranstaltungen über Zoom statt. 

Informationen zur Registrierung und zur Anerkennung von Fortbildungspunkten folgen in Kürze unter:
https://www.architektur.tu-darmstadt.de/mittwochabend

Organisation und Konzeption
FG Entwerfen und Baugestaltung
Prof. Wolfgang Lorch
Dr. Robert Göhringer
B.Sc. Hannah Lucius

Die Mittwochabend-Vorträge im Wintersemester 2021/22 werden unterstützt durch die Stiftung Baukultur Saar.

Die Vorträge in der Übersicht:

20.10.2021
Florian Nagler
Florian Nagler Architekten, München
„Wie wir auch bauen könnten“
https://www.nagler-architekten.de/

27.10.2021
Giovanni Netzer
Intendant und Theaterwissenschaftler, Riom
„Theatrum mundi“
http://www.origen.ch/

03.11.2021
Achim Menges
ICD Stuttgart
„Architektur Forschung Bauen“
https://www.icd.uni-stuttgart.de/
http://www.achimmenges.net

10.11.2021
Charlotte Van den Broeck
Schriftstellerin, Antwerpen
„Wagnisse – 13 tragische Bauwerke und ihre Schöpfer“
https://charlottevandenbroeck.com

17.11.2021
Tanja Brühl
Präsidentin der TU Darmstadt
„Universitäre Lernorte“
https://www.tu-darmstadt.de

24.11.2021
Wolf dPrix
COOP HIMMELB(L)AU, Wien
„In nur zwei Tagen ist morgen gestern – from DECON to AI“
http://www.coop-himmelblau.at

01.12.
Philippe Viérin
noAarchitecten, Brüssel
„Reading Place“
https://noaarchitecten.net/

08.12.
Donatella Fioretti
Bruno Fioretti Marquez, Berlin
„The Hunting of the Snark“
https://bfm.berlin

Wann?

24. November 2021, 18:15

Wo?

Online

Veranstalter

Fachbereich Architektur der TU Darmstadt

Kontakt

 

24
November
2021
18:15

Tags

MAV, FB15, Ringvorlesung, srd