zurück

Zur Vorlesungsreihe

Naturwissenschaftler:innen sind auch (nur) Menschen und diese Tatsache beeinflusst ihre Forschung und ihr Zusammenleben und -arbeiten. Die studentisch organisierte Ringvorlesung umfasst Themen wie Ethik, Kommunikation und Arbeitskultur in den Wissenschaften; die Rolle von Naturwissenschaftler:innen in der Gesellschaft; psychische Gesundheit; verschiedene Formen von Diskriminierung in akademischer Forschung und Industrie sowie Möglichkeiten, diese zu überwinden und gemeinsam (berufliche) Wege zu gehen, die es allen erlauben, sich bestmöglich zu entfalten.

Die Vorlesung findet ab dem 20.10.21 mittwochs um 11:40 Uhr statt und wird via Zoom abgehalten.

Einbringen können sie alle Studierenden in den Wahlbereichen der Bachelor- und Master-Studiengänge, auf TUCaN ist sie unter der Veranstaltungsnummer 07-00-0052-vl zu finden. Willkommen sind nicht nur Studierende, sondern alle Interessierten aus der TU und von außerhalb.

Nähere Informationen sind auf der zugehörigen Website und auf der Moodle-Veranstaltungsseite zu finden; TU-Interne können außerdem auf Vortragsaufzeichnungen und Leitfragen aus der ersten Runde der Vorlesung im Moodle-Kurs aus dem letzten Jahr zugreifen.

Sitzung 12: Gleichstellung, Quoten & Tokenism

Robert Franken: Vom Privileg zur Haltung – Herausforderungen für Organisationen im Kontext Diversity, Equity & Inclusion (DEI)

Abstract: Vielfalt und Geschlechtergerechtigkeit gehören zu den häufig genannten Zielen von Unternehmen und Organisationen. Doch die damit verbundenen Maßnahmen ähneln sich auf eine Weise, die durchaus Zweifel aufkommen lässt, ob sie den Herausforderungen tatsächlich gerecht werden können. Absichtserklärungen, Diversity Days und Manifeste auf der einen, Quoten, Mentoring-Programme und Anti-Bias-Trainings auf der anderen Seite suggerieren lineare Lösungswege für klar zu umreißende Probleme. Doch die Themen sind komplex. Der Vortrag von Robert Franken versucht sich an ein paar Perspektivwechseln, um die existierenden Mechanismen und Reflexe zu hinterfragen und etwaige Missverständnisse zu diskutieren. Er zeigt, dass der kulturelle Wandel moderner Institutionen und Unternehmen u. U. nicht so harmonisch verlaufen wird, wie manche der Protagonist:innen es gerne hätten.

Lebenslauf: Robert Franken berät seit vielen Jahren Unternehmen zu Organisationskultur, Transformation und Diversity & Inclusion. Zuvor war er 15 Jahre lang für Tech- und Community-Startups tätig, zuletzt etwa als Geschäftsführer von Chefkoch.de. Er hat die Plattform "Male Feminists Europe" mitgegründet und ist ehrenamtlicher Botschafter für HeForShe Deutschland.

Wann?

26. Januar 2022, 11:40

Wo?

https://tu-darmstadt.zoom.us/j/81459933661?pwd=YWpNRHRDdkw0RWZtaGZVeHduUVlZZz09
Meeting ID: 814 5993 3661
Passcode: 877980

Veranstalter

Han Dittmar, Kilian Heckenberger, Melissa Meinel, Miriam Seebach (FB07)

Kontakt

 

26
Januar
2022
11:40

Tags

Ringvorlesung, NaGAI, Feminismus, equity, equality, Gleichstellung, Gleichberechtigung, Diversität, diversity, srd