News (Details) in breiter Spalte (DE+EN)

28.06.2016

Schließung während des Heinerfestes

Betroffen sind TU-Gebäude in der Stadtmitte

Während des diesjährigen Heinerfests (30. Juni bis 4. Juli) wird die TU ihre Gebäude im Bereich Stadtmitte (S1|01 bis S1|60, S2|01 bis S2|17, S3|06 bis S3|21) außerhalb des regulären Universitätsbetriebs schließen.

Heinerfest. Bild: Paul Glogowski
Das Heinerfest hat begonnen! Es findet dieses Jahr vom 30. Juni bis 4. Juli statt. Bild: Paul Glogowski

Werktags werden die Eingänge zu den Gebäuden an den Heinerfest-Tagen um 20.00 Uhr verschlossen und am nächsten Werktag wie üblich um 6.00 Uhr morgens wieder geöffnet. Am Heinerfest-Wochenende sind die Gebäude komplett verschlossen. Bereits eingebuchte Lehr- und sonstige Veranstaltungen können regulär stattfinden, wer sie besuchen will, muss dazu den jeweiligen Haupteingang benutzen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die eine entsprechende Schließberechtigung haben, haben ebenfalls weiter Zugang. Die Universitätsleitung ruft die Berechtigten dazu auf, dringend darauf zu achten, dass die Türen nach dem Betreten oder Verlassen der Gebäude verschlossen sind. Natürlich sind die Türen jederzeit weiter als Fluchtwege nutzbar, um ins Freie zu gelangen.

Grund für die Schließung sind verschiedene Vorkommnisse während größerer Festveranstaltungen in der Stadtmitte in den vergangenen Jahren. Die TU will auf diesem Weg ihre Gebäude und das Eigentum darin sichern.

zur Liste