News (Details) in breiter Spalte (DE+EN)

23.03.2018

Innovationen stärken die Wirtschaftskraft

TU Darmstadt war Gastgeberin im Hessischen Landtag

Die TU Darmstadt hat im Rahmen eines Parlamentarischen Abends im Hessischen Landtag ihre Aktivitäten vorgestellt, mit denen sie Ausgründungen und Innovationen fördert und forciert. Vor rund 25 Abgeordneten aller Fraktionen präsentierten die beiden TU-Start-ups Alcan Systems GmbH und IT-Seal GmbH ihre Geschäftsideen und bisherigen Markterfolge.

Bilder: Paul Müller

Rund 85 Ausgründungen aus der TU Darmstadt seit 2013 – schon wenige Zahlen deuten an, wie die TU Darmstadt dem gesellschaftlichen Auftrag gerecht wird, wesentliche Impulse für Wohlstand und ökonomische Entwicklung zu setzen. Auf Einladung des hessischen Landtagspräsidenten Norbert Kartmann veranstaltete die TU Darmstadt zum zweiten Mal einen Parlamentarischen Abend in Wiesbaden – und rund zwei Dutzend Mandatsträgerinnen und -träger aus allen Fraktionen nutzten die Chance, mit dem Präsidium der TU Darmstadt, dem Leiter des TU-Innovations- und Gründungszentrums HIGHEST und den Gesellschaftern von zwei jungen Firmen aus dem Umfeld der TU ins Gespräch zu kommen.

TU-Präsident Professor Hans Jürgen Prömel skizzierte die Strategie, um wissenschaftliche Erkenntnisse in Innovationen zu überführen und zur Steigerung der Wirtschaftskraft des Landes beizutragen. TU-Vizepräsidentin Professorin Mira Mezini unterstrich die stimulierende und fördernde Kultur an der TU Darmstadt, die Ideenfindungen und Entrepreneurship bereits im Studium begünstige und Gründungen anstoße.

Mezini erinnerte daran, dass Firmen wie die Software AG oder Isra Vision einst aus der TU Darmstadt hervorgingen. HIGHEST-Direktor Professor Peter Buxmann gab Einblicke in das umfangreiche Instrumentarium der Universität, um gemeinsam mit Unternehmenspartnern immer wieder stimulierende Impulse zu setzen. So könnten zum Beispiel in experimentellen „Fab Labs“ innovative Technologien ausprobiert werden.

Schließlich stellten sich die beiden Ausgründungen IT-Seal GmbH und Alcan System GmbH vor. IT-Seal ist auf die Bekämpfung von Cyberkriminalität und Phishing-Angriffen spezialisiert und trainiert durch simulierte Mail-Attacken das Sicherheitsbewusstsein im betrieblichen Alltag. Alcan Systems treibt die Entwicklung einer voll-elektrischen, intelligenten Antennentechnologie auf Basis von Flüssigkristall-Bauweise für die Satelliten- und Mobilfunkkommunikation voran.

zur Liste