CM Service zentrale Verwaltung

Referat Campus Management

Damit Studieninteressierte sich auf ihre Wunschstudiengänge bewerben können, konfiguriert das Team im Sachgebiet CM Service zentrale Verwaltung das Bewerbungsportal mit dem Studienangebot im Campus Management System TUCaN. Darüber hinaus gewährleistet die gut abgestimmte Konfiguration, dass die eingegangenen Bewerbungen anschließend von den Referaten IIB und VIIIA weiter bearbeitet werden können.

CM Service zentrale Verwaltung

Damit Studieninteressierte sich auf ihre Wunschstudiengänge bewerben können, konfiguriert das Team im Sachgebiet CM Service zentrale Verwaltung das Bewerbungsportal mit dem Studienangebot im Campus Management System TUCaN. Darüber hinaus gewährleistet die gut abgestimmte Konfiguration, dass die eingegangenen Bewerbungen anschließend von den Referaten IIB und VIIIA weiter bearbeitet werden können.

Semesterbeiträge von zugelassenen Bewerber_innen und Studierenden werden verarbeitet, damit die Studienausweise ausgestellt werden können.

Statistikdaten werden qualitätsgesichert, zusammengefasst und an das Statistische Landesamt gemeldet. Das TU interne DataWarehouse wird mit den notwendigen Bewerbungs- und Studierendendaten versorgt. Für die Kapazitätsberechnung bereitet das Team die Daten auf und führt die notwendigen Berechnungen für die Ermittlung der Zulassungszahlen durch.

2.700 Felder ermöglichen die Online-Bewerbung und Zulassung

TUCaN bietet Interessentinnen und Interessenten die Möglichkeit, sich auf das aktuelle Studienangebot der TU zu bewerben. Die Bewerber_innen werden durch das TUCaN Portal geführt, in dem alle notwendigen Informationen für die Bewerbung und die Einschreibung abgefragt werden. Um es für die Bewerberinnen und Bewerbern so komfortabel wie möglich zu machen, passt sich der Fragenverlauf des Portals in Abhängigkeit der Antworten dynamisch an..

Die Konfiguration des Teams im Sachgebiet CM Service zentrale Verwaltung sorgt dafür, dass den Bewerber_innen nach erfolgter Zulassung die aus den Angaben erzeugten Dokumente (z.B. Zulassungsbescheide, Studienbescheinigungen) im Webportal zum Download zur Verfügung stehen.

Diese komplexen Einstellungen werden aktuell für über 250 Studiengänge vorgenommen.

30.000 Buchungen pro Semester

Damit die Rückmeldung der Studierenden erfolgen kann, importiert das Team die eingegangenen Semesterbeitragszahlungen, die von der Finanzbuchhaltung geliefert werden, nach TUCaN.

Pro Semester werden mehr als 1.000 Überweisungen nicht mit den erforderlichen Angaben ausgefüllt, so dass diese einzeln überprüft und manuell den Studierenden zugeordnet werden müssen, die ansonsten nicht zurückgemeldet werden könnten. Bei Nichteinhaltung von Zahlungsfristen müssen Säumnisgebühren gesetzt und Mahnungen versendet werden und ggf. erfolgt eine Exmatrikulation. Bei Rücktritten oder Exmatrikulationen erstattet das Team die Semestergebühren zurück.

Rechnen für vielfältige Verwendungszwecke

Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen muss die Menge der zur Verfügung stehenden Studienplätze nach bestimmten rechtlichen Vorgaben berechnet werden.

Die Kapazitätsberechnung mit den IT Systemen studi.stat und studi.kap ermittelt die dazu erforderlichen Curricularnormwerte und berechnet daraus die Höhe der Zulassungszahlen für Studienplätze im ersten Fachsemester eines Studiengangs.

Dabei werden in softwareunterstützten Verfahren das Lehrangebot und die Lehrnachfrage ermittelt, die Studienpläne aller Studiengänge und deren Verflechtungen rechnerisch abgebildet (Curricularwerte) sowie Lehrverpflichtungen und Lehrleistungen des wissenschaftlichen Personals bewertet.

Informationen zur Kapazitätsberechnung und Zulassungszahlen

Regelmäßige Lieferung von Daten an das Statistische Landesamt

Das Statistische Landesamt Hessen fordert in regelmäßigen Abständen von den Universtäten Statistiken zu Studierenden, Absolventen und Promovenden an. Darüber hinaus müssen Änderungen z.B. im Schlüsselverzeichnis sowie Neuerungen im Hochschulstatistikgesetz regelmäßig im Campus Management System ergänzt werden.

Um für die geforderten Statistiken eine hochwertige Datenqualität liefern zu können, durchlaufen die Meldedaten einen komplexen Qualitätssicherungsprozess. Inkonsistente Daten werden durch eigens für diesen Zweck erstelle Softwareprogramme erkannt und im Anschluss bereinigt.

Informationen zur Studierendenstatistik und der Promovierendenerfassung

Gemeinsam zum Erfolg

Mitarbeiter_innen in den Dezernaten und in zentralen Einheiten benötigen kompetente Ansprechpartner_innen, die bei Fragen und Problemen rund um das Campus Management zuverlässig, schnell und lösungsorientiert unterstützen.

Vor allem das Referat IIB, das für Bewerbung und Zulassung und das Studierendenmanagement zuständig ist, benötigt als Basis für Ihre Aufgaben die technische Konfiguration von TUCaN.

Das Team im Sachgebiet besteht aus Expertinnen und Experten und gewährleistet den notwendigen Support für die zentrale Verwaltung.

Bildung braucht Förderung!

Das Deutschlandstipendium (DLS) will leistungsstarke Studierende fördern.

Das DLS-Team im Referat Campus Management koordiniert und erstellt alle Informationen für Studierende in den Online- und Printmedien, berät zu allen Fragen rund um die Bewerbung und stellt das Bewerbungsportal zur Verfügung.

In Absprache den Fachbereichen werden die Prozesse geklärt, um einen reibungslosen Ablauf in der Auswahlphase zu gewährleisten. Das Team stellt Vorlagen für Formulare und Anschreiben sowie Anleitungen zur Verfügung, erstellt und versendet alle Bescheide an die Bewerber_innen und erstellt die Urkunden. Bei Fragen und Problemen in der Bewerbungs- und Auswahlphase unterstützt das DLS-Team die Mitarbeitenden in den Fachbereichen. Dazu bietet es eine ständige Unterstützung per E-Mail, eine jährliche Beratung/Schulung vor Beginn der Bewerbungsphase und ist nach Abschluss der Auswahlphase im rückblickenden Austausch mit den Fachbereichen, um ggf. Anpassungen in den Abläufen vornehmen zu können.

Informationen zum Deutschlandstipendium für Studierende und Mitarbeitende in den Fachbereichen

Kein Doktor ohne Urkunde

Eine erfolgreiche Promotion ist ein großer Erfolg für die Promovierten – und für die TU Darmstadt.
Mit der Promotionsurkunde überreicht die TU Darmstadt den Promovierten die Bestätigung ihres Erfolgs. Promotionsurkunden sollen möglichst zeitnah und fehlerfrei übergeben werden können.

Das Team im Referat Campus Management unterstützt die Fachbereiche bei der Erstellung der Promotionsurkunden. Es stellt die rechtlichen Informationen bereit, berät die Dekanate bei der korrekten Zusammenstellung der Daten und sorgt für eine qualitätsgesicherte Erstellung der Urkunde.

Informationen für Dekanatsmitarbeitende zur Promotionsurkundenerstellung

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.