Erster Spatenstich für zweites Kinderhaus

Auf dem Campus Stadtmitte entstehen Betreuungsplätze für bis zu 70 Kinder

2012/07/05 von

TU-Kanzler Dr. Manfred Efinger und Darmstadts Sozialdezernentin Barbara Akdeniz haben den ersten Spatenstich für das zweite Kinderhaus der TU Darmstadt gesetzt. Ab Spätsommer 2013 sollen in der Magdalenenstraße bis zu 70 Kinder im Alter von einem Jahr bis sechs Jahren betreut werden.

Die TU Darmstadt baut ihre Kinderbetreuung weiter aus und errichtet mit finanzieller Unterstützung der Wissenschaftsstadt Darmstadt, dem Land Hessen und dem Bund ein zweites Kinderhaus. Nachdem die ehemalige Kfz-Werkstatt der Universität in der Magdalenenstraße abgerissen wurde, konnten TU-Kanzler Dr. Manfred Efinger und Darmstadts Sozialdezernentin Barbara Akdeniz den ersten Spatenstich für den Bau des neuen Kinderhauses setzen.

„Mit dem zweiten Kinderhaus werden noch mehr Studierende und Beschäftigte der TU Darmstadt Beruf beziehungsweise Studium und Familie in Einklang bringen können – damit bauen wir unsere Position als familiengerechte Hochschule weiter aus und machen auch exzellenten Wissenschaftlern die Entscheidung für die TU Darmstadt leichter“, sagte Efinger.

TU Darmstadt und die Wissenschaftsstadt kooperieren bei der Kinderbetreuung

Große Vorfreude auf das zukünftige Kinderhaus in der Magdalenenstraße [Bildergalerie]

 

 

 

 

 

Über 1.000 Quadratmeter zum Spielen, Toben und Lernen

Darstellung des Vorderhauses [Bildergalerie]

Draufsicht des gesamten Geländes. Bild: TU Darmstadt