In der Stabsstelle Kommunikation und Medien der TU Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Redakteur_in (w/m/d) für Cross Media und Corporate Publishing

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet für die Zeit der Mutterschutzfrist und eine voraussichtlich 18-monatige Elternzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Wahrnehmung der tagesaktuellen redaktionellen Aufgaben in der „Chef_in vom Dienst“(CvD)-Funktion im Newsroom-Team der Stabsstelle. Planung, Koordination, redaktionelle Bearbeitung und Platzierung tages- und wochenaktueller Themen für Digital Publishing. Betreuung und Monitoring der Social Media-Plattformen. Erstellen des Medienspiegels
  • Zielgruppengerechte Wissenschaftskommunikation mit Umsetzung der für das Profil der Universität relevanten Inhalte (Forschung, Studium und Lehre, Transfer, thematische Bezüge zur Zivilgesellschaft etc.). Aufbereitung für alle Medienkanäle und -formate der Universität (u.a. zentraler Webauftritt, Social Media, Newsletter, Printpublikationen, Medieninformationen)
  • Eigenverantwortliche konzeptionelle Planung, Redaktion und Edition der Ausgaben der Universitätszeitung hoch³ (erscheint sechsmal jährlich). Abwicklung des gesamten Produktionsablaufs (für Print und Online) inklusive Koordination der externen Dienstleister

Ihr Qualifikationsprofil:

  • Universitätsabschluss in Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Journalistik Publizistik oder verwandten Fächern sowie eine dem Aufgabenfeld entsprechende Zusatzqualifikation (z.B. Redaktionsvolontariat, Online- oder Wissenschaftsjournalismus – gerne mit Bezügen zu Natur- oder Ingenieurwissenschaften)
  • Berufserfahrung, vorzugsweise in Newsroom-strukturierten Redaktionen oder Kommunikationsabteilungen von komplexen Organisationen. Hohe Social-Media-Affinität und Souveränität in der Koordination des redaktionellen Tagesgeschäfts und ausgeprägte Fähigkeit, vielschichtige Themen sicher einzuschätzen und im Multimedia-Mix adäquat aufzubereiten
  • Kenntnisse und Erfahrung im Redaktionsmanagement von Periodika
  • Nachweis sehr guter Englisch-Kenntnisse, soziale und kreative Kompetenz, klare Team- und Kooperationsorientierung, strategisch-konzeptionelles Denkvermögen und ausgeprägte Servicehaltung

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kenn-Nr. elektronisch (in einem pdf-Dokument) an den Leiter der Stabsstelle Kommunikation und Medien der TU Darmstadt, Jörg Feuck, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt, an die E-MailAdresse: presse@tu-darmstadt.de

Eventuelle Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls per Mail an: presse@tu-darmstadt.de

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 527

Veröffentlicht am

14. Oktober 2021

Bewerbungsfrist

04. November 2021