Kommunikationswege der IT- und Prozesskoordination

Die IT- und Prozesskoordination leitet Arbeitskreise zur gezielten Steuerung des Anforderungs- und Prozessmanagements an der TU Darmstadt und ist an Gremien der Universitätsverwaltung beteiligt. In der Überblicks-Grafik ist das Zusammenwirken der Arbeitskreise und Gremien dargestellt:

Eine Übersicht über die Aufgaben, Mitglieder und Adressaten der verschiedenen Gremien ist im folgenden aufgelistet.

Für weitere Informationen über die von der IT- und Prozesskoordination geleiteten Arbeitskreise, folgen Sie bitte den in der Tabelle angegebenen Links:

Kommunikationsmatrix

WAS soll kommuniziert
werden?
WIE? WER? WANN? An WEN?
Gremien Inhalt Charakteristik Informationsart Verantwortliche Berichterstatter Termin/Frequenz Adressaten
IT_AK zV Kanalisieren der zV
Anforderungen und Projekte
OneNote,
PowerPoint
ITuP Monatlich IT-Koordination
IT-AK zV
Dez-Leitung
IT-Koordinationstreffen Abstimmung zu HRZ / zV IT-Themen OneNote,
Mitschrift,
PowerPoint
Teilnehmer (ITuP, HRZ) 2-Wöchentlich IT-AK zV
evtl. KoBo oder HRZ oder IT-K-Board
IT-Koordination
IT-K Board Festlegungen für HRZ / zV
Anforderungen und Strategie
auf Leitungsebene treffen
Office,
Protokoll der Sitzung
ITuP / HRZ im Wechsel Einmal im Quartal IT-AK zV
ITuP
IT-K Board
KoBo AG Monitoring, wie ist der Stand
der Aufgaben HRZ / zV
Excel, Word-Dokumente Teilnehmer (ITuP, HRZ) Einmal aber Kurz 0,5Std im Monat IT- -K Board
IT-AK zV
HRZ über IT--Koordination
AK Prozessmanagement Abstimmung, Festlegungen
treffen für die zV
OneNote ITuP Einmal im Quartal AK Prozessmanagement
UAK Priorisierung Priorisierte Liste als Ergebnis
der Sitzung
Mind-Map,
PowerPoint
UAK Priorisierung Bei Bedarf Dez.Leitung
IT AK zV
IT K Board
UAK Prio.
SAP Kompetenzteam Festlegungen und
Abstimmung zu SAP Themen
OneNote SAP Koordinatoren Alle 6 Wochen SAP Kompetenzteam
Dez Leitung
CCHH
IT AK zV
IT-K Board
Kanzler
Dezernenten Runde Berichte, Abstimmung
Entscheidungen in der zV
PPT, (Word
Dokument)
ITuP Monatlich Dez Leitung
Kanzler