The content of this page is only available in German.
Please go to German version of this page

X, Youtube, Instagram, LinkedIn, Facebook – die TU Darmstadt kommuniziert auch über die sozialen Medien mit der Gemeinschaft der Forschenden, mit Studierenden, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur. Sie möchten ebenfalls Social Media-Kanäle für Ihre Kommunikation nutzen? Das Social Media-Team steht Ihnen mit umfangreichen Service- und Beratungsangeboten zur Seite.

Social-Media-Kanäle der TU Darmstadt

Update: Hilfestellung bei digitaler Gewalt

Gewalt kann überall dort passieren, wo sich Menschen treffen, austauschen & vernetzen – online & offline. Auch digitale Gewalt ist eine Gewalterfahrung. Wer damit in Berührung kommt und Unterstützung benötigt, kann sich an uns wenden. Wir helfen Ihnen bei der Einordnung der Vorfälle und beraten zu konkreten nächsten Schritten. In Zusammenarbeit mit HateAid.org schulen wir regelmäßig unsere Mitarbeiter:innen und geben das Wissen an Betroffene weiter. Auch die Unterstützungs- und Fortbildungsangebote der scicomm-support.de nutzen wir und empfehlen sie gerne weiter.

Auf unseren zentralen Social Media Kanälen monitoren wir die Diskussionen täglich. Sollte Ihnen ein Fall von Hassrede auf den Kanälen der TU Darmstadt begegnen, bitten wir ebenfalls um einen Hinweis an .

Social Media Netiquette

Willkommen auf den Social Media Kanälen der TU Darmstadt! Wir freuen uns über produktiven Austausch und setzen dabei auf einen friedlichen Umgang innerhalb der Community.

Unsere Netiquette zum Download (opens in new tab)