Neben einer großen Anzahl an Lehrveranstaltungsräumen verfügt die TU Darmstadt über Veranstaltungsräume, die unabhängig der Lehrveranstaltungszeiten für ausgewählte, repräsentative Veranstaltungen der Universität buchbar sind. Diese attraktiven Räume befinden sich in ausgezeichneter Lage und verfügen über eine erweiterte, veranstaltungsspezifische Ausstattung.

karo5

Das Empfangsgebäude der TU Darmstadt, das karo 5, bietet Gästen, Studierenden sowie Mitarbeitern/innen der Universität Informationen, Service und Orientierung. Es gehört zum Universitätszentrum mit dem angrenzenden Audimax (verlinken zu Lehrveranstaltungsräumen-Audimax) sowie einer Vielzahl von Hörsälen. Im Foyer laden eine kleine Dauerausstellung über die Universität und die TU-Bar zum Verweilen ein.

Im Foyer können z.B. Ausstellungen, das Catering oder die Teilnehmerregistrierung für angrenzende Veranstaltungen (bspw. im Audimax und den umliegenden Hörsälen) stattfinden. Das karo 5 Foyer verfügt über eine Fläche von 225 m².

Foyer

Im Foyer können z.B. Ausstellungen, das Catering oder die Teilnehmerregistrierung für angrenzende Veranstaltungen (bspw. im Audimax und den umliegenden Hörsälen) stattfinden. Das karo 5 Foyer verfügt über eine Fläche von 225 m².

Lounge

Die karo 5 Lounge im Obergeschoss bietet mit 292 m² eine weitere Veranstaltungsfläche im Gebäude. Parlamentarisch bestuhlt finden hier rund 120 Personen Platz. Die Fläche eignet sich sehr gut für Preisverleihungen oder Empfänge. Durch den offenen Loft-Charakter des Gebäudes ist die Lounge räumlich nicht vom Foyer trennbar.

Wilhelm-Köhler-Saal

Nach seiner aufwändigen Neugestaltung stellt der Wilhelm-Köhler-Saal das Herzstück des Alten Hauptgebäudes dar. Die umfassende Licht- und Tontechnik sowie die sehr hochwertige und repräsentative Ausstattung dieses Saales mit 180 Plätzen und seiner großzügigen Bühne machen ihn zu einer ganz besonderen Veranstaltungsfläche, die sich bestens für Preisverleihungen, Festvorträge, kleine Konzerte und auch Podiumsdiskussionen eignet.

Foyer

Das Foyer mit 155 m² Fläche grenzt direkt an den Wilhelm-Köhler-Saal an und kann sowohl in Verbindung mit dem Saal, als auch separat genutzt werden. Doch nicht nur für Empfänge oder Catering bietet sich das Foyer an, auch Ausstellungen können hier bestens untergebracht werden. Hierzu ist der Saal mit entsprechenden Bildleisten ausgestattet und kann durch Stellwandsysteme oder frei aufgestellte Exponate ergänzt werden. Tageslicht schafft eine sehr angenehme Atmosphäre.

Eine angrenzende Teeküche sowie ein Garderobenraum stehen ebenfalls zur Verfügung. In unmittelbarer Umgebung im Gebäude befinden sich weitere Hörsäle und Seminarräume, die das Raumangebot bei Bedarf ergänzen.

Dieser in direkter Nachbarschaft zum Fraunhofer Institut gelegene Seminarraum mit 134 m² Fläche bietet Platz für bis zu 100 Personen. Mit seiner hochwertigen Ausstattung eignet er sich bestens für Seminare, Workshops oder Schulungen.

Der Friedrich-Ludwig-Weidig-Saal und das Foyer (94 m²) sind durch eine mobile Glaswand getrennt, die sich bei Bedarf öffnen lässt. Dabei entsteht eine Fläche von mehr als 220 m². Die Räumlichkeiten werden darüber hinaus durch eine großzügige Küche ergänzt.

Außerhalb der regulären Lehrbetriebszeiten stehen in unmittelbarer Nähe zwei weitere Seminarräume (Raum 4 + 5) mit jeweils rund 30 Sitzplätzen zur Verfügung.

Im Erdgeschoss des Hörsaal- und Medienzentrums auf dem Campus Lichtwiese befindet sich ein 289 m² großes Foyer. Dieses eignet sich insbesondere für Messen und Ausstellungen, aber auch für Kaffeepausen und Catering. Ergänzt wird das Raumangebot im Gebäude durch vier große Hörsäle sowie zahlreiche Seminarräume. (verlinken zu Lehrveranstaltungsräumen-HMZ)

Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus S4|84

Weitere Informationen erhalten Sie hier.