Change-Management-Programm (CMP)

für Führungskräfte mit Change-Verantwortung und Mitarbeiter*innen, die Change-Projekte leiten

Führungskräfte und Projektleitende managen ihre Veränderungsvorhaben zunehmend in einem sich rasch veränderten Umfeld. Die Aktualität und die Notwendigkeit von Change-Management hat längst auch an Universitäten zugenommen und stellt Führungskräfte und Mitarbeiter*innen, die Veränderungsvorhaben leiten, vor große Herausforderungen. Doch wie müssen Veränderungsprojekte geplant und aufgesetzt werden, wenn sie erfolgreich verlaufen sollen? Wie werden die Verantwortlichen vertraut mit den grundlegenden Prinzipien, Prozessen und Methoden von Veränderungsprozessen?

Ziele und Inhalte

Im CMP werden Methoden vermittelt, Veränderungsprozesse noch erfolgreicher gestalten zu können. Dazu werden Ihre Fähigkeiten gestärkt, bei typischen Prozessdynamiken in Veränderungsvorhaben lösungsorientiert zu agieren. Sie lernen, worauf es bei der Kommunikation im Rahmen von Veränderungsprozessen ankommt, wie Beteiligte zielführend eingebunden werden können und wie Sie konstruktiv mit Spannungen umgehen und diese nutzbar machen. Sie entwickeln ein Bewusstsein für Change-Management, setzen sich mit der eigenen Verantwortung in Veränderungsprozessen und -projekten auseinander, bauen Kompetenzen auf und erkennen, wenn ein erweiterter Beratungs- und Unterstützungsbedarf förderlich ist.

Modul I: Die innovierende Organisation – Grundlagen

  • Wie „funktionieren“ Organisationen und wie verändern Sie sich?
  • Wie werden Veränderungsvorhaben sinnvoll strukturiert?
  • Welche Bedeutung hat Führung in Veränderungsprozessen?

Modul 2: Umgang mit Veränderungen – der personale Fokus

  • Wie gehe ich selbst mit Veränderungen um?
  • Wie gehe ich mit Bedenken bis Widerständen um?
  • Wie vermittle ich zielführend Veränderungsvorhaben?

Modul 3: Veränderungsprojekte erfolgreich gestalten – der organisationale Fokus

  • Wie gelingt es, die Veränderungsenergie aufrecht zu erhalten?
  • Wie werden Projektreviews wirksam und nützlich gestaltet?
  • Wie bei Planabweichungen reagieren?


Neue Termine in Planung.

Methoden:

Theorie-Inputs, Selbstreflexion, Fallstudien, Lehrfilme, Fallarbeiten auf Basis von aktuellen Fällen der Teilnehmer*innen.

Anmeldung:

Das Angebot gilt ausschließlich zur Bearbeitung eines eigens eingebrachten Change-Projekts. Bitte kontaktieren Sie zu einem Vorgespräch Christoph Göbel Tel.: 06151 – 16-26497 E-Mail: christoph.goebel@tu-darmstadt.de

Trainer:

Hans-Werner Bormann, WSFB-Beratergruppe